Export

Geschenke über die Grenze

Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft und sind insbesondere bei internationalen Geschäftskontakten häufig unverzichtbar – sei es als „Mitbringsel” zu einem Meeting oder als „Aufmerksamkeit” anlässlich eines Festtags bzw. Firmenjubiläums.
Oft werden jedoch die damit verbundenen Zollprobleme unterschätzt. Denn nicht in allen Ländern gibt es privilegierende Sonderregeln für Geschenke, so dass sie häufig wie ganz normale Handelsware abzufertigen sind. Die hierbei anfallenden Zölle sind dabei in der Regel gar nicht der Rede wert. Ärgerlich ist vielmehr der damit verbundene Papierkrieg sowie der Zeitverlust. Wenn bei Paketsendungen der Beschenkte gar selbst zum Zoll muss, wird das Vorhaben gänzlich konterkariert.
Die IHK-Broschüre „Geschenke über die Grenze“  (PDF-Datei · 1118 KB) informiert, ob und welche zollrechtlichen Sonderbestimmungen für Geschenke an Geschäftspartner in Länder außerhalb der EU gelten. Zusätzlich finden Sie Hinweise zu den kulturellen Besonderheiten der einzelnen Länder. Viele Werbeartikelhändler können dies in ihrem Angebot berücksichtigen und bieten ihren Kunden auch einen Service an, der den Versand von Werbeartikeln (Geschenken) ins Ausland beinhaltet.
Quelle: IHK Heilbronn-Franken, Dezember 2015
Weiterhin finden Sie unter Downloads ein Merkblatt der IHK Chemnitz für Geschenksendungen in die USA.