Aus- und Weiterbildung

Geprüfte/-r Fachmann/-frau für Immobiliardarlehensvermittlung IHK

Sachkundeprüfung Immobiliardarlehensvermittler gemäß § 34i GewO
Wer selbstständig als Gewerbetreibender den Abschluss von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen oder entsprechende entgeltliche Finanzierungshilfen vermitteln bzw. Dritte zu solchen Verträgen beraten möchte, benötigt seit dem 21. März 2016 auf Grund von europarechtlichen Vorgaben eine Erlaubnis als Immobiliardarlehensvermittler gemäß § 34i GewO.

Hinweise zur Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Die Teilnahme am praktischen Teil der Prüfung setzt das Bestehen des schriftlichen Teils voraus.

Gegenstand der Sachkundeprüfung sind insbesondere folgende Sachgebiete:

  1. Kundenberatung
    - Erstellung von Kundenprofilen
    - Bedarfsermittlung Lösungsmöglichkeiten
    - Produktdarstellung und -information
  2. Fachliche Kenntnisse auf folgenden Gebieten, insbesondere in Bezug auf rechtliche Grundlagen und steuerliche Behandlungen:
    - Kenntnisse für Immobiliardarlehensvermittlung und -beratung, rechtliche Grundlagen
    - Finanzierung und Kreditprodukte
Im praktischen Teil der Prüfung, der als Simulation eines Kundenberatungsgesprächs durchgeführt wird, wird jeweils ein/-e Teilnehmer/-in geprüft. Er/Sie soll nachweisen, dass er/sie über die Fähigkeiten verfügt, kundengerechte Lösungen zu entwickeln und anzubieten.
Inhaltliche Anforderungen an die Sachkundeprüfung für die Immobiliardarlehensvermittlung können Sie hier nachlesen.

Anmeldung zur Prüfung

Prüfungstermine

schriftlich
mündlich
Anmeldeschluss
15.03.2022
15./16.03.2022
30 Kalendertage
vor der Prüfung
21.06.2022
21./22.06.2022
30 Kalendertage
vor der Prüfung
13.09.2022
13./14.09.2022
30 Kalendertage
vor der Prüfung
15.11.2022
15./16.11.2022
30 Kalendertage
vor der Prüfung

Prüfungsgebühr


Die Prüfungsgebühr beträgt, gemäß der Gebührenordnung der IHK Köln
  1. Vollprüfung (schriftlicher und praktischer Prüfungsteil) 360,00 Euro
  2. Teilprüfung (nur schriftlicher Prüfungsteil) 290,00 Euro
  3. Teilprüfung (nur praktischer Prüfungsteil) 250,00 Euro
  4. Spezifische Sachkundeprüfung
    4.1. schriftlicher Prüfungsteil mit oder ohne praktische Prüfung 360,00 Euro
    4.2. nur praktische Prüfung 250,00 Euro.
Der Gebührenbescheid über die Prüfungsgebühren geht Ihnen separat zu. Bei Rücktritt von der Prüfung nach erfolgter Anmeldung bis vier Wochen vor der Prüfung wird eine Stornogebühr von 30 Prozent der fälligen Gebühr erhoben. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichtteilnahme an der Prüfung wird eine Stornogebühr von 50 Prozent der fälligen Gebühr erhoben.

Verordnungen und Rahmenplan

Der Rahmenplan mit Lernzielen (PDF-Datei · 150 KB) für die Sachkundeprüfung gibt Ihnen einen Einblick in die inhaltlichen Fachgebiete dieser Prüfung.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung und der Immobiliardarlehensvermittlerverordnung.

Weitere Informationen

Prüfungsvorbereitung und Lehrgangsträger

Wir sind verpflichtet, auf alle Anbieter hinzuweisen, die Vorbereitungslehrgänge auf öffentlich-rechtliche Prüfungen anbieten und uns über diese informieren. Lehrgänge können Sie selbstständig mit allen aktuellen Informationen (Preise, Lehrgangsdauer und -inhalt) über das Weiterbildungs-Informations-System (WIS) unter folgender Internetadresse recherchieren: www.wis.de