Innovation und Technologie

Erfinderberatung in der IHK Köln

Die Entwicklung neuer Ideen kann langwierig und teuer sein. Daher zahlen sich Innovationen meist nur dann aus, wenn die Entwicklung, das Produkt oder das Verfahren vor Nachahmung geschützt sind. Die Erfinderberatung der IHK Köln unterstützt Sie bei den ersten Schritten.
Die Erfinderberatung wird von Patentanwältinnen und Patentanwälten ehrenamtlich durchgeführt und ist kostenlos. Die Beratungstermine finden jeden Dienstag von 16:45 bis 18:45 Uhr statt und dauern jeweils 20 Minuten. Angeboten werden die Termine abwechselnd in der Hauptstelle Köln oder einer Geschäftsstelle. Für eine Terminvereinbarung können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass die Beratungsgespräche einmalig genutzt werden können.
Sie haben einen Termin bei der Erfinderberatung? Unter “ Dos & Don’ts für Erfinderinnen und Erfinder” finden Sie viele nützliche Hinweise, um sich auf den Termin vorzubereiten.

Schutz vor Ideenklau und Plagiaten bieten die gewerblichen Schutzrechte. Welches Schutzrecht für eine konkrete Idee geeignet ist, hängt von der Art der Innovation ab.
  • das Patent (Schutz technischer Entwicklungen, Erzeugnisse oder Verfahren),
  • das Gebrauchsmuster (Schutz von technischen Erzeugnissen, aber nicht von Verfahren),
  • das eingetragene Design (Schutz von schöpferischen Leistungen bezüglich Form und Design),
  • die Marke (Schutz eines Produktnamens von Waren und Dienstleistungen),
  • der Sortenschutz (Schutz neuer Pflanzensorten) oder
  • das Urheberrecht (Schutz von schöpferischen Werken der Literatur, Musik, Wissenschaft und Kunst)
Weitere Informationen zu den gewerblichen Schutzrechten finden Sie in der Rubrik Recht und Steuern.