Achtung

Wieder Phishing-Mails im Umlauf

Aktuell sind wieder Phishing-Mails im Umlauf, die vorgeben, von einer “Industrie- und Handelskammer” verschickt worden zu sein. Dabei handelt es sich allerdings um einen neuen Anlauf zum Datenklau – klicken Sie deshalb nicht auf den Link. 

November 2023

Die jüngste Version von Phishing-Mails trägt den Betreff “Industrie- und Handelskammer | Aktualisierung der Unternehmensdaten”, ist mit einem IHK-Logo versehen und mit “IHK” unterschrieben. Die Absender teilen mit, dass sie auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO “einige Änderungen in unseren Datenschutzrichtlinien” vorgenommen hätten. Nun müssten die Kontaktdaten des Empfängers allerdings überprüft und aktualisiert werden.
Den Button “Überprüfen Sie jetzt Ihre Daten” sollten Sie keinesfalls anklicken! Diese Mails werden nicht aus der IHK-Organisation versandt und dienen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit betrügerischen Zwecken. Bitte ignorieren Sie solche Nachrichten und geben Sie keine Daten preis.

Schon Versuche in der Vergangenheit

Schon seit Ende 2022 sind Nachrichten im Umlauf, bei denen die Empfänger aufgefordert werden, sich bei der Industrie- und Handelskammer neu anzumelden, Digitale IHK-Schlüssel zu beantragen, die eigenen Firmendaten zu aktualisieren oder ähnliche Anweisungen. Doch Vorsicht: Dabei handelt es sich um keine offizielle Aufforderung der Industrie- und Handelskammern (IHK) oder der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK).

Unsicher? Fragen Sie bei uns nach!

Sollten Sie unsicher sein, ob eine E-Mail tatsächlich von der IHK stammt oder nicht, können Sie uns gerne telefonisch unter 06181 9290-0 kontaktieren. 
Nähere Infos gibt’s auch auf der Website der Deutschen Industrie- und Handelskammer

Hintergrund

Ein unbekannter E-Mail-Versender fordert Unternehmen auf “sich bei der IHK neu anzumelden” oder “Firmendaten einzusehen und ggf. abzuändern”, “Digitale IHK-Schlüssel zu beantragen” oder Ähnliches
Tipp: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat auf seiner Webseite “Wie erkenne ich Phishing-Mails und -Webseiten?” Hinweise zu diesem Thema zusammengestellt.

Kontakt

RAKathrin Schmidt (Syndikusrechtsanwältin)
RA Kathrin Schmidt (Syndikusrechtsanwältin)
Ass. jur. Marie-Claire Bonnes