Nr. 157154747
trackVstDetailStatistik

Seminar: Grundlagen des Zollrechts

Zollrechtliche Fachbegriffe verständlich erklärt

Veranstaltungsdetails

Der Einstieg in die Fachsprache des Zolls wird durch Erläuterung der zollrechtlichen Fachbegriffe erleichtert und den Sinn der verschiedenen Zollverfahren verdeutlicht. Praktische Übungen ( z.B. zur Tarifierung) sichern dabei den Lernerfolg und bilden somit eine solide Grundlage für die Praxis.


Rechtliche Grundlagen

• Zollkodex der Union (UZK)

• Abgrenzung Zollrecht / Außenwirtschaftsrecht

 

Begriffe und Definitionen

• Binnenmarkt, Freihandelszone, Zollunion

• Ursprungsbegriffe

• Zollrechtlicher Status einer Ware (Unionsware/Nichtunionsware)

• Zollwert (Proformarechnung)

• Informationsquellen (z.B. Elektronischer Zolltarif (EZT) und Zolltarife anderer Länder (Access 2 Markets)

• Bedeutung der Zolltarifnummern nach dem Harmonisierten System (HS)

• Übungen zur Bestimmung von Zolltarifnummern (Tarifieren)

 

Grundlegende Zollverfahren und deren Sinn

• Ausfuhrverfahren

• Einfuhrverfahren (zollrechtliche Bestimmungen)

• Versandverfahren (NCTS)

• Aktiver und Passiver Veredelungsverkehr

 

Zolldokument und -anmeldungen

• Elektronische Zollanmeldung (ATLAS)

• EUR.1 / EUR-NED / Ursprungserklärung

• Lieferantenerklärung

• Ursprungszeugnis

 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Di 13 Dez 2022
    13.12.2022
    09:00-16:00

    Veranstaltungsort

    Dorint Charlottenhof Halle (Saale)
    Dorotheenstraße 12
    06108 Halle (Saale)

    Referentinnen / Referenten

    • Dr. Ralf Ruprecht

      externer Referent


      Seit mehr als 15 Jahren regelmäßig Gastreferent im Haus der IHK Halle-Dessau.
      Themen: Export, Exportabwicklung, Warenursprung und Präferenzen, Lieferantenerklärung, Import, Umsatzsteuer bei Reihen- und Dreiecksgeschäften, Vertragsgestaltung, Incoterms®
      weitere Referenzen:
      IHK Pfalz, IHK Akademie Ostwestfalen, swiss export
      www.exportexpert.de

    Veranstaltungsdauer

    6 Stunden

    Preis

    259,27 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    200,00 EUR Teilnehmerentgelt (steuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG) 37,81 EUR Verpflegungspauschale (zzgl. 19% USt.) 14,28 EUR Seminarunterlagen (steuerbefreit)

Weitere Informationen

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Vertrieb, Verkauf, Versand und Logistik die mit Zollangelegenheiten betraut werden sollen.