ABC erfolgreicher Flyer-Erstellung

A) Selbstgebastelt oder vom Profi umgesetzt*

Flyer geben einen Vorgeschmack auf das Angebot des Unternehmens, sollen neugierig machen und dem Leser zum Handeln auffordern. Allerdings muss der Flyer gut gemacht sein, damit er seine Wirkung erzielt. So klein und handlich ein Flyer auch sein mag, umso anspruchsvoller ist eine professionelle Entwicklung. Der Text, das Design und der Druck müssen von überzeugender Qualität sein. Allerdings verfügt der Unternehmer selbst nur selten über die Fähigkeiten professionell zu texten und zu layouten. Ein Fachmann/-frau ist hier empfehlenswert.
B) Gründliche Vorbereitung ist erfolgsentscheidend*
1.    Flyer-Konzept festlegen: Inhalte, Struktur, Aussehen
Wer soll den Flyer lesen?, Was wollen die Leser? – klare Nutzenkommunikation, Was soll ange boten werden? – weniger ist oft mehr, Was wird vom Leser gewollt? z. B. auf Webseite gehen, anzurufen, Veranstaltung anmelden, ins Geschäft kommen, Flyer weitergeben
2.    Entscheidung zu Umfang, Format und Papierqualität treffen
3.    Text entwerfen und Designkonzept entwickeln
4.    Realistischen Zeitplan aufstellen: ca. 6 Wochen von der Idee bis zum gedruckten Flyer
5.    Gedruckte Flyer verteilen: persönliche Kontakte, Aktionen, Veranstaltungen, Messen
C) Mehr Kunden-Resonanz durch wirkungsvolles Bonusmaterial*
1.    Anmeldeformular einbauen und zum Veranstaltungsbesuch einladen
2.    Empfehlungskarte beilegen, Empfänger & Empfohlener erhalten Gutschein/Preisnachlass
3.    Flyer als Einladungskarte gestalten und versenden
4.    Gewinnspiel ausloben, ohne Sachpreise sondern nur Erlebnisse ausloben
5.    Gutschein einbauen z. B. Geschenk für Beratungsgespräch, Check etc.
6.    Info-Anforderung, z. B. für Broschüre mit Nutzen für den Kunden zur Kontaktanbahnung
7.    Link zur Webseite, Einlösen eines Gutscheins, Bonusmaterial, spezielle Infos zum Angebot
8.    Mitgliedskarte anbieten, Leser zum Club-Mitglied machen mit bestimmen Privilegien
9.    Newsletter-Abo, Link zur Anmeldeseite mitteilen und Dankeschön für Anmeldung bereithalten
10.  Weiterbildungs-Workshop einladen, Wissen ist heute oft mehr wert als andere Geschenke
* Im individuellen Einzelfall ggf. weitere Punkte erforderlich. Quellenachweis: www.dieberatungsmanufaktur.de