Ausbildungshelden

Diese Berufe brauchen dich! Werde Ausbildungsheld/-in!

Es gibt rund 330 anerkannte Ausbildungsberufe. Im IHK-Bezirk Düsseldorf und Kreis Mettmann kannst du in 150 Berufen Ausbildungsheldin und Ausbildungsheld werden.
Besonders viele suchen die Unternehmen gerade in diesen Berufen:
Kaufleute für Groß- und Außenhandel
Multitasking ist dein zweiter Name? Prima! Schon Azubis im Groß- und Außenhandel sollten kommunikativ sein. Sie kaufen und verkaufen Waren aller Art an Handel, Handwerk und Industrie. Große Sortimente sind ihre Stärke, die sie an Kunden in der ganzen Welt liefern lassen. Kaufleute im Groß- und Außenhandel verhandeln Einkaufspreise, überwachen die Logistikkette und planen die Warenauslieferung. Viel Spielraum für Organisationstalente!

Kaufmann/-frau im Einzelhandel: Heldinnen und Helden im Service und an der Kasse
Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Waren aller Art und beraten Kunden. Du hilfst bei der Sortimentsgestaltung, beim Einkauf, der Lagerhaltung und der Verkaufsförderung mit. Außerdem übernimmst du Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.
Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration: Heldinnen und Helden, ohne die das Home-Office nicht funktioniert
Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzt du Hardware - und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben berätst und schulst du die Userinnen und User.
Kaufmann/-frau für Büromanagement: Heldinnen und Helden mit Organisationstalent
Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigst du in diesem Ausbildungsberuf kaufmännische Tätigkeiten, in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung. Hier stellt Euch der youtube-Kanal der IHKs für Ausbildung  Like a boss diese Ausbildung vor:  https://www.youtube.com/watch?v=q8YNPX_fnrg
Mediengestalter/in Digital und Print 
Texte, Bilder, Grafiken – wo immer sie auftauchen in Print- oder Digitalmedien sind ihre Gestalter, die Mediengestalter für Digital und Print, nicht weit. Schon in der Ausbildung kannst du deine Talente entwickeln und dich spezialisieren auf Beratung, Gestaltung oder Technik. Typische Ausbildungsbetriebe sind Werbeagenturen, Druckereien oder Internetdienstleister.  

Und Achtung!
Es gibt viele, relativ unbekannte Berufe, die dich brauchen – und in denen du deine Superkräfte optimal einsetzen kannst.

Bauzeichner/-in: Heldinnen und Helden im Häuser- und Brückenbau
Bauzeichner/-innen setzen die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten und Architektinnen sowie Bauingenieuren und -ingenieurinnen um. Du erstellst maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Architekturbau, den Ingenieurbau oder den Tief-, Straßen- und Landschaftsbau. Definitiv kein Job für Normalos!
Papiertechnologe/in: Heldinnen und Helden an der Druckmaschine
Von der Hochglanzbroschüre bis zum Toilettenpapier - Papiertechnologen stellen mit industriellen Produktionsmethoden Papiere aus Zellstoff her. Sie bedienen und überwachen die Maschinen bei der Herstellung und prüfen die Qualität der Papierprodukte. So startest Du Deine Karriere in der Papiertechnik! 
Oberflächenbeschichter/in 
Nicht nur den Oldtimer lässt das Säurebad in neuem Glanz erscheinen. Die Beschichtung von Oberflächen mit Galvanotechnik härtet das jeweilige Werkstück, schützt es vor Verschleiß, gibt neue Farbe oder verbessert die elektrische Leitfähigkeit und findet von der Mikroelektronik bis zur Badarmatur Anwendung. Oberflächenbeschichter stellen Überzüge auf Metallen oder Kunststoffen her. Naturwissenschaftliches Interesse und einen (Haupt-)Schulabschluss solltest Du mitbringen. 
Tiefbaufacharbeiter/-in Schwerpunkt Straßenbauarbeiten: Heldinnen und Helden der Straße
Tiefbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Straßenbauarbeiten stellen den Unterbau und den Belag von Straßen und anderen Verkehrswegen her und halten diese instand. Ohne dich geht es nicht! Du sorgst dafür, dass der Verkehr gut fließen kann.
Technische/r Produktdesigner/in
Modedesigner entwerfen Mode, technische Produktdesigner/innen entwerfen Industrieprodukte. Wenn du Zahlen magst, dann informiere dich über diesen Beruf mit Zukunft. Im Mittelpunkt steht dreidimensionales Konstruieren, aber auch zeichnen, dokumentieren und präsentieren sind Teil der Ausbildung. Definitiv etwas für kreative Köpfe! 

Du willst noch mehr über die Ausbildungshelden-Berufe erfahren? 
Mehr Infos findest Du auf dieser Seite der Arbeitsagentur:
https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null

Du hast schon Deinen passenden Beruf gefunden?
Dann suche jetzt in der IHK-Lehrstellenbörse nach freien Stellen!