Kinder entdecken Logistik

So kommt die Blume in Vase!

Mit ihrem Beitrag zum IHK-Wettbewerb „Kinder entdecken Logistik“ hat die Kita „Fuchsbau“ aus Raunheim den ersten Platz gewonnen. Die Kinder haben sich mit der Frage beschäftigt: „Wie kommen die Blumen in die Vase?“. Am Dienstag war die Scheckübergabe. Es gibt schon erste Ideen, was die Kita mit dem Preisgeld von 1.000 Euro macht. Der zweite Platz ging an die Kita „FarbenFroh“ in Raunheim, der dritte Platz an die Kita „Glückskäfer” aus Biblis.

Pressemeldung vom 21. Juni 2023

Mann zeigt Kind seinen LKW
Lkw-Fahrer Matthias Baumeister zeigt seinen Lkw. Geburtstagskind Oskar freut sich: Er darf im Führerhaus sitzen. © IHK Darmstadt / Dennis Möbus
Unter anderem waren es die Detailfreude und der ganzheitliche spielerische Ansatz, die die Jury überzeugt haben. Für ihre Wettbewerbsarbeit zum Thema „Wie kommt die Blume in die Vase?“ wurde die Kita „Fuchsbau“ aus Raunheim am Dienstag mit dem ersten Platz des IHK-Wettbewerbs „Kinder entdecken Logistik“ ausgezeichnet. Die Kinder hatten sich zunächst in einem Brainstorming vorbereitet und die einzelnen Schritte gemalt, wie eine Blume gesät, geerntet und später ausgeliefert wird. „Beeindruckend war auch, dass die Kinder die gesamte Logistik-Kette mit Bildern und Bastelarbeiten nachgezeichnet haben“, sagt Nele Hein vom Team Bildung der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar. Damit gingen 1.000 Euro Preisgeld an die Sieger-Kita.
Bei dem stolzen Preisgeld gibt es auch schon erste Ideen, wie der Betrag verwendet wird: „Der Wunsch der Kinder ist es, ein weiteres Fahrzeug für unseren Außenbereich zu bekommen. Außerdem könnten wir gut eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit und neue Spielmaterialien für draußen gebrauchen, da in letzter Zeit einiges kaputt gegangen und abhandengekommen ist“, sagt der stellvertretende Kita-Leiter Tobias Leipold. Und besonders war für die Kinder die gesamte Preisverleihung, denn sie durften in einen echten Lkw der Spedition Emons klettern und dort unter anderem das Führerhaus inspizieren.
Der zweite Platz ging ebenfalls nach Raunheim, an die Kita „FarbenFroh“. Hier hatten die Kinder sich ebenfalls für die Frage „Wie kommt die Blume in die Vase entschieden“. Im Rahmen ihres Projekts hatten die Kinder ein Blumengeschäft und einen Blumengroßhandel besucht. Für den zweite Platz gab es ein Preisgeld von 600 Euro.
Auf dem dritten Platz landete die Kita „Glückskäfer” aus Biblis. Die Kinder hatten die Frage „Wie kommt der Apfel in die Frühstücksbox?“ bearbeitet. Der Wettbewerbsbeitrag war ein überdimensionierter Pappmaschee-Apfel mit gut einem Meter Durchmesser. Über 400 Euro Preisgeld darf sich die Kita freuen.
Ziel des Wettbewerbs ist es, Kinder spielerisch für den wichtigen Wirtschaftszweig der Logistik zu interessieren. „Dabei setzen sich schon die Kleinen mit Umweltaspekten auseinander, wie Verkehre reduziert und der Ausstoß von Schadstoffen vermieden werden kann“, sagt Nele Hein von der IHK Darmstadt.

Kontakt

Nele Hein
Nele Hein
Bereich: Aus- und Weiterbildung
Themen: Berufliche Orientierung, MINT
Carina Groß
Carina Groß
Bereich: Aus- und Weiterbildung
Themen: Berufliche Orientierung, MINT