Umfrage

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung: Chancen und Herausforderungen

Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Themen unserer Zeit. Künftig dürften sich vor allem die Produkte und Dienstleistungen besonders gut durchsetzen, die ökologische und soziale Aspekte in besonderem Maße berücksichtigen. Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (kurz: SDGs) können Unternehmen Orientierung bieten, um ihre Aktivitäten nachhaltiger auszurichten.
Unternehmen, die ihre Aktivitäten stärker auf Nachhaltigkeit ausrichten, leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Zusätzlich profitieren sie von zahlreichen Vorteilen: So lassen sich Marktchancen und -risiken schneller erkennen, Ressourcen und damit Kosten sparen, das Image steigern und vieles mehr.
Übersicht der 17 Ziele
Einen Orientierungsrahmen bilden unter anderem die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (engl.: Sustainable Development Goals, kurz: SDGs). Diese haben die Vereinten Nationen mit der Agenda 2030 als gemeinsamen Fahrplan für einen gesamtgesellschaftlichen Transformationsprozess beschlossen, um weltweit eine nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene sicherzustellen.
Damit eine nachhaltige Entwicklung erreicht werden kann, sind Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft gleichermaßen gefordert. Die SDGs sind nicht verpflichtend, dennoch nutzen sie bereits viele Unternehmen, um nachhaltiger zu wirtschaften und langfristig profitabel zu wachsen.

Kennen Unternehmen die SDGs und nutzen sie diese?

Mit welchen Aktivitäten tragen Südhessens Unternehmen Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft? Haben sie schon von den SDGs gehört oder nutzen diese bereits, um ihre Geschäftstätigkeit zukunftsfähig auszurichten? Wo liegen die Herausforderungen bei der Implementierung? Diese Fragen möchten wir mit einer Umfrage klären.
Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und füllen unter untenstehendem Link unsere Frage aus. Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie die IHK Darmstadt dabei, Hilfestellungen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu entwickeln, wie sie die SDGs gewinnbringend für sich nutzen können.
Die Umfrage läuft bis zum 6. Oktober 2022.