Meister-Lehrgänge im Erzgebirge

Man muss nicht immer studieren, um auf der Karriereleiter voran zu kommen.
Der Industriemeister ist ein bundesweit anerkannter Abschluss und ordnet sich im Deutschen Qualifikationsrahmen auf Niveau 6, zu dem auch der Bachelor gehört, ein. Auch 2022 starten in der IHK Chemnitz, Regionalkammer Erzgebirge in Annaberg-Buchholz wieder die Lehrgänge zum/zur Industriemeister/in in den Fachrichtungen Metall bzw. Kunststoff & Kautschuk.

Geprüfte/r Industriemeister/in Metall

Der Industriemeister Metall gilt als die qualifizierte industriell-technische Führungskraft im Unternehmen und damit als einer der Umsetzer der strategischen Unternehmensziele in der Produktion. Sie übernehmen außerdem Verantwortung für die Personalführung und Betriebsabläufe. Ziel des Lehrganges ist es, den Teilnehmern als Rüstzeug betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein vertieftes, auf die Metallindustrie bezogenes Fachwissen an die Hand zu geben. In kleinen Lerngruppen werden die Lerninhalte von erfahrenen Dozenten vermittelt.
  • Nächste Termin:
    21.03.2023 – 13.05.2025
    19.09.2023 – 13.11.2025
    Die Lehrgänge finden jeweils dienstags und donnerstags von 16:15 Uhr - 20:15 Uhr sowie 14-täglich samstags von 08:00 - 14.30 Uhr statt.  
  • Informationen, Voraussetzungen, Anmeldung

Geprüfte/r Industriemeister/in Kunststoff & Kautschuk

Die Teilnehmer erhalten umfangreiche betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie weiterführendes Fachwissen mit Bezug auf die Kunststoff und Kautschuk verarbeitende Branche. Damit werden für sie die besten Voraussetzungen geschaffen, um komplexe betriebliche Aufgabenstellungen analysieren, planen, bearbeiten und dokumentieren zu können. In der Industrie- und Handelskammer Chemnitz wird die Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk bei den Meistern nur in der Regionalkammer Erzgebirge in Annaberg-Buchholz angeboten. In kleinen Lerngruppen werden die Lehrinhalte von erfahrenen Dozenten vermittelt.
  • Nächste Termine:
    21.03.2023 – 18.05.2025
    19.09.2023 – 21.11.2025
    Die Lehrgänge finden jeweils dienstags und donnerstags von 16:15 Uhr - 20:15 Uhr sowie 14-täglich samstags von 08:00 - 14.30 Uhr statt.  
  • Informationen, Voraussetzungen, Anmeldung

Fördermöglichkeiten

Die IHK Chemnitz hat einen Gesamtüberblick über die Möglichkeiten der  Förderung in der Weiterbildung zusammengestellt.
Vor allem das Aufstiegs-BAföG wurde in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Ein kurzer Überblick: 
  • Förderung auf allen drei Stufen; vorher war nur die Förderung zu einem Fortbildungsziel möglich, z. B. Servicetechniker-Meister (Bachelor)–Betriebswirt (Master)
  • einkommensunabhängig
  • Zuschüsse für Alleinstehende und zum Unterhaltsbeitrag
  • 50% nicht rückzuzahlender Zuschuss für Lehrgangs- und Prüfungsgebühren
  • 50% Belohnungserlass bei bestandener Prüfung 
  • soziale Stundungs- und Sozialerlassmöglichkeiten für Geringverdiener 
  • vollständiger Erlass der Darlehensschuld bei Existenzgründung 
  • auch für Bachelorabsolventen, Studienabbrecher und Abiturienten mit Berufspraxis 
Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges KfW-Darlehen.
Wir beraten Sie gern persönlich zu Ihren Karrieremöglichkeiten.