Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Informationen zum Beruf

Mögliche Fachrichtungen / Schwerpunkte: keine
 
Ausbildungsdauer: 36 Monate
Weiterführende Literatur:
(für Mitglieder kostenlos)
Beschreibung:
Wer Erfahrungen als Trainer mitbringt, kann noch lange kein Fitnessstudio leiten. Denn dazu gehört auch, dass die Zahlen stimmen und sich die Dienstleistung rechnet. Genauso ist es in Sportvereinen oder bei Veranstaltern von großen Sport-Events. Sie brauchen die Kaufleute für die betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Aufgaben rund um den Sport. Neben den Bürotätigkeiten gehören aber auch die Betreuung der Kunden und die Planung von Marketingaktivitäten zum Alltag. Deshalb ist es vielfach hilfreich, selbst auch Sport zu treiben und eigene Erfahrungen in die Arbeit einzubringen. Immer öfter sind die Fachleute auch in der Gesundheits- und Wellnessbranche gefragt, wo sie Bewegungs- und Ernährungskurse vorbereiten und vermarkten.

Weitere Infos über das Filmportal der Bundesagentur für Arbeit:

Dieser Beruf wird von der Industrie- und Handelskammer betreut.
(Quelle: Beruf Aktuell Ausgabe 2003/2004, Seite 405)

Ansprechpartner

Beratung
Prüfungen
RK Chemnitz
Frau Fengler
Tel.: 0371 6900 1431
Frau Tille
Tel.: 03741 214 3431
RK Erzgebirge
Herr Martin
Tel.: 03733 1304 4114
Frau Tille
Tel.: 03741 214 3431
RK Mittelsachsen
Frau Tippmer
Tel.: 03731 79865 5400
Frau Tille
Tel.: 03741 214 3431
RK Plauen
Herr Ulbricht
Tel.: 03741 214 3433
Frau Tille
Tel.: 03741 214 3431
RK Zwickau
Frau Bronsert
Tel.: 0375 814 2400
Frau Tille
Tel.: 03741 214 3431

zuständige Berufsschule

Einzugsbereich     
Berufsschule
Chemnitz,
Zwickau,
Mittelsachsen,
Erzgebirgskreis,
Vogtlandkreis
Berufliches Schulzentrum
für Technik und Wirtschaft
Riesa
Paul-Greifzu-Str. 51
01591 Riesa

Tel.: 03525/772783101
Fax: 03525/772783131
E-mail: sekretariat@bsztw-riesa.de
Internet: www.bszt-riesa.de