Bremer Gründungspreis 2022

Mit dem Bremer Gründungspreis werden einmal im Jahr Gründer/ -innen aus Bremen ausgezeichnet. Die begehrte Auszeichnung wird an Unternehmer/ -innen verliehen, die besonders erfolgreich ein junges Unternehmen aufgebaut haben. Ziel ist es, einen Beitrag zur positiven Entwicklung des Gründungsklimas in Bremen zu leisten, einen überdurchschnittlichen unternehmerischen Einsatz anzuerkennen sowie unternehmerische Vorbilder in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.
Ob Handel, Handwerk, Dienstleistung oder Produktion – Gründer/ -innen, die sich erfolgreich zwischen dem 01.01.2018 und 31.12.2020 selbstständig gemacht haben, können nominiert werden / sich bewerben.
Der Gründerchampion hat die Chance, ein Preisgeld in Höhe von  7.000 Euro zu gewinnen, welches von der Sparkasse Bremen zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis in Höhe von 3.000 Euro für sozial oder ökologisch nachhaltige Unternehmen verliehen!
Wie bewirbt man sich?
Alle beteiligten Partner des Bremer Gründungsnetzwerks können Kandidat/-innen für die Auszeichnung vorschlagen. Gründerinnen und Gründer können sich allerdings auch selbst bewerben, in dem sie folgende Bewerbungsunterlagen bis zum 30.03.2022 (Posteingang) beim STARTHAUS Bremen einreichen.
Die Bewerbungsunterlagen können unter  www.starthaus-bremen.de heruntergeladen werden.
Anschrift für die Bewerbungsunterlagen:
Starthaus Bremen
c/o Bremer Aufbau-Bank GmbH
“Bremer Gründungspreis 2022”
Domshof 14-15
28195 Bremen
oder per Mail an:  info@starthaus-bremen.de
Kontakt für Rückfragen:
Sarah Ruminski
Starthaus Bremen
0421 9600–382
kommunikation@starthaus-bremen.de