„Mein Start in die Ausbildung 2022“ – ein Konzept, das ankommt

Nach einer Zwangspause in den letzten beiden Jahren, konnte am 14. Juni wieder die Messe „Mein Start in die Ausbildung“ im VIP-Bereich des Eintracht-Stadions stattfinden.
Gemeinsam hatten der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V., die Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und die IHK Braunschweig die Ausbildungsmesse „ Mein Start in die Ausbildung 2022 “ organisiert. Viele junge Menschen nahmen die Chance wahr, schon einmal erste Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Wieder strömten rund 500 Schüler und Schülerinnen zur Veranstaltung.
An rund 90 Ständen freuten sich die Ausbildungsbetriebe auf spannende Gespräche und interessierte Jugendliche. Eine zentrale Teilnahmebedingung: die angebotenen Ausbildungsstellen mussten noch in diesem Sommer zu besetzen sein. Zum Glück hatten viele Berufsstarter, die auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle waren, ihre Bewerbungsunterlagen dabei. So konnten – wie im Nachgang berichtet wurde – Praktika vereinbart und weitere Bewerbungsgespräche ausgemacht werden.