Barometer

Informationen zur Branche

Die Berliner Unternehmen sorgen dafür, dass die Stadt prosperiert und von Jahr zu Jahr mehr Besucher in die Metropole kommen. Die IHK Berlin mit ihren 330 Mitarbeitern und 3.000 Ehrenamtlichen unterstützt sie dabei. 
  • Aktuell auf Erholungskurs nach der Pandemie, jedes Jahr gutes Wachstum zu erkennen 
  • Maßnahmen auch im globalen Wettbewerb aufgesetzt 
  • Gastgewerbe steht auch nicht schlecht dar – hat auch auf Landesebene zugenommen  
  • Beide Branchen haben sich gut erholt 
  • 26 Mio Übernachtungen à 78% im Vergleich zum Vorkrisenniveau 
  • Reales Umsatzplus >25% im Gastgewerbe 

Aktuelle Entwicklung im Gastgewerbe

Reales Umsatzplus gegenüber dem 1. Quartal 2022 von über 25 Prozent im Gastgewerbe (nominal 37,6 Prozent). Insgesamt stieg die Zahl der im Gastgewerbe tätigen Personen um 10,7 Prozent. 
Im Bereich der Beherbergung betrug das Umsatzwachstum real 71,4 Prozent und nominal 88,4 Prozent.  
Die Gastronomie meldete ein reales Umsatzplus von 8,8 Prozent. Das entsprach einem nominalen Plus von 21,0 Prozent. 

Entwicklung Berlin Tourismus

  • 26,5 Millionen Übernachtungen und 10,4 Millionen Gäste: Tourismus in der Stadt hat sich 2022 deutlich erholt 
  • Die Zahl der Übernachtungen erreichten 2022 damit 78 Prozent des Vorkrisenniveaus, die Gäste-Zahlen etwa 75 Prozent von 2019 
  • Aktuell liegt der Tourismus sogar bei 86% des Vorkrisenniveaus 
  • Der Großteil der Touristen kommt weiterhin aus Deutschland 
  • Knapp 39% aller Besucher:innen kamen aus dem Ausland, vorwiegend EU 
  • Nur 10,5% der Touristen kamen aus Übersee, insbesondere USA. Ein Grund: Zu wenige Langstreckenverbindungen. 
  • Fast 58% mehr Gäste aus Großbritannien im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 

Wir für Sie!

Die IHK Berlin versteht sich mit ihrem Angebot als Partnerin für die Berliner Unternehmen, die für den Tourismusstandort stehen – von der Interessensvertretung über die hoheitlichen Aufgaben bis zu vielfältigen Services. Die Herausforderungen in der Branche sind groß: Unternehmen im Gastgewerbe haben zunehmend Schwierigkeiten, Personal zu finden. Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll dabei helfen, Fachkräfte aus dem Ausland einfacher in Deutschland einzustellen.  
Die berufliche Bildung leidet unter Attraktivitätsverlust und vielen Schulabgängern fehlt es an wichtigen Kompetenzen. Mit der Ausbildungsoffensive setzt die IHK Berlin auf zahlreiche Maßnahmen, um die Unternehmen bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen: die Berliner Wirtschaft finanziert Bildungsprojekte, unterstützt konkret bei der Besetzung offener Lehrstellen und veranstaltet die Studienaussteigermesse, um nur einige Beispiele zu nennen.  
Brancheninformation Ausklappliste