IHK Aschaffenburg

Datenschutzhinweis für die LinkedIn-Seite der IHK Aschaffenburg

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken und möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung – soweit uns das möglich ist - über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung der LinkedIn-Seite der IHK Aschaffenburg informieren.
Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie die Webseite von LinkedIN mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unseres Social-Media-Profils werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

Personenbezogene Daten

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unser Social-Media-Profil besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.
Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb des jeweiligen Social-Media-Profils angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.
Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale, auf die wir weiter unten in diesen Hinweisen näher eingehen.

I. Verantwortliche

Gemeinsam verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) für die Datenverarbeitung beim Betrieb der Unternehmensseite sind:
LinkedIn Ireland Unlimited Company 
70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2
Dublin
D02r296
Ireland
und
IHK Aschaffenburg
Kerschensteinerstr. 9
63741 Aschaffenburg
Deutschland

Gemeinsame Verantwortlichkeit

Wenn Sie unsere Unternehmensseite besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich.
Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.
Die insoweit relevanten „Nutzungsbedingungen“ von LinkedIn können Sie hier abrufen: LinkedIn Pages Terms

II. Datenschutzbeauftragte

Den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn können Sie hier kontaktieren:
Unsere Datenschutzbeauftragte Sandra Zwanzig erreichen Sie unter Tel.: 06021 880-151, Fax: 06021 880-22151, E-Mail: zwanzig@aschaffenburg.ihk.de oder datenschutz@aschaffenburg.ihk.de, sowie unter folgender Anschrift: Frau Sandra Zwanzig, IHK Aschaffenburg, Kerschensteinerstr. 9, 63741 Aschaffenburg.

III. Zwecke der Datenverarbeitung beim Betrieb der Unternehmensseite

Wir unterhalten die Unternehmensseite, um Sie zu informieren, uns und unsere Dienstleistungsangebote vorzustellen und um mit Ihnen kommunizieren zu können.
Wenn Sie unserer Unternehmensseite folgen oder interagieren, werden Sie dadurch für uns und andere Personen erkennbar und identifizierbar.
Als Betreiber der Unternehmensseite nutzen wir die Unternehmensseitenanalysen, die uns von LinkedIn bereitgestellt werden. Diese helfen uns, Ihre Interessen besser zu verstehen und unsere Zielgruppe besser erreichen zu können. Damit können wir gezielt interessenbasierte Werbung schalten und auf unserer Unternehmensseite relevante Inhalte bereitstellen.
Da wir hierüber aggregierte Daten von LinkedIn (z.B. Analysedaten zu Besuchern, Updates, Followern etc.) erhalten, können wir diese Daten keinem bestimmten Besucher unserer Seite zuordnen.
Weitere Informationen über uns sowie unser Angebot finden Sie auf der folgenden Webseite
Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier
Die von LinkedIn erhobenen Daten nutzt LinkedIn ferner für Marktforschungs- und Werbezwecke, also insbesondere, um Ihr Verhalten zu analysieren, um Nutzerprofile zu erstellen und um personalisierte Werbung (auch im Auftrag von Dritten) bereitzustellen.
Die IHK Aschaffenburg hat auf diese Ausgestaltung keine Einflussmöglichkeiten.
Damit uns LinkedIn unter anderem aggregierte Daten bereitstellen kann, speichert LinkedIn auf Ihren Endgeräten, mit denen Sie die Unternehmensseite aufrufen, Cookies. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die einen eindeutigen Benutzercode enthalten. Es kommen sowohl dauerhafte als auch Sitzungs-Cookies zum Einsatz. Soweit wir wissen, nutzt LinkedIn die durch die Cookies erhobenen Daten, um Ihnen Werbung bereitzustellen und um dies auch Werbepartnern von LinkedIn zu ermöglichen.
Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch LinkedIn finden Sie unter: Cookie Policy | LinkedIn.
Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch die IHK Aschaffenburg finden Sie unter: Datenschutzinformationen - IHK Aschaffenburg
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn können Sie der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn entnehmen: LinkedIn Datenschutzrichtlinie.
Dort finden Sie auch Informationen zu Einstellungsoptionen und wie Sie LinkedIn kontaktieren können.

IV. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Ausnahme des Trackings erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO an einer effektiven Kommunikation und Interaktion mit Ihnen als Nutzer sowie einer optimierten Präsentation unserer Dienstleistungsangebote.
Wir weisen darauf hin, dass für das Tracking eine Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) DSGVO erforderlich ist. Eine Einwilligung wird jedoch auf der Plattform nicht eingeholt. Um ein Tracking zu vermeiden, können wir Sie nur darauf verweisen, uns über einen alternativen Kommunikationskanal, zum Beispiel unsere Webseite, zu kontaktieren und dort die Cookie-Einstellungen lediglich auf die notwendigen Cookies zu beschränken.

Datenschutz der Anbieter

Für die detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir die Datenschutzerklärung und Angabe der Anbieter des Social-Media-Netzwerks, worauf wir keinen Einfluss haben und die bei Aufruf des Auftritts gelten. (Link zur Datenschutzrichtlinie von LinkedIn s.o.)

V. Datenweitergabe / Hinweis auf Risiken

Die IHK Aschaffenburg selbst gibt keine personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit der Nutzung der LinkedIn Plattform an Dritte weiter und verarbeitet Ihre Daten auch nur innerhalb der Europäischen Union.
Wir weisen darauf hin, dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn die Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.
LinkedIn weist jedoch in seiner Datenschutzrichtlinie darauf hin, dass durch Nutzung der LinkedIn Dienste Ihre personenbezogenen Daten vom Betreiber der LinkedIn Plattform auch in den Vereinigten Staaten von Amerika, einem sogenannten unsicheren Drittstaat, verarbeitet werden. Im Hinblick auf US-Anbieter, die Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus durch beispielsweise EU-Standardvertragsklauseln bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
LinkedIn hat zudem Auftragnehmer in Drittstaaten mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut. Eine Aufstellung der Auftragnehmer von LinkedIn können Sie unter folgendem Link abrufen:

VI. Ihre Rechte

Auskunftsanfragen und die Geltendmachung weiterer Betroffenenrechte sollten Sie sinnvollerweise und am effektivsten direkt bei LinkedIn als Anbieter der Plattform geltend machen. Nur die Betreiber haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Wenn Sie selbst ein Konto bei LinkedIn haben, können Sie Ihre Betroffenenrechte hierüber ausüben. Alternativ können Sie direkt LinkedIn kontaktieren.
Sollte unsere Unterstützung erforderlich sein, können Sie uns jederzeit kontaktieren.
Ihnen stehen die folgenden Rechte zu:

(a) Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebenen Adressen stellen.

(b) Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

(c) Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Um Ihr Recht auf Löschung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

(d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten unter den Parteien umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen mindestens einem der gemeinsam Verantwortlichen und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

(e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

(f) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

(g) Widerrufsrecht (im Falle einer erteilten Einwilligung)

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(h) Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Aufsichtsbehörden zu wenden.

VII. Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über das Social-Media-Profil erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für Ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe oben).