Nr. 70529
Länder und Märkte

Nord- und Südamerika

Welt_Nord_Sued_Amerika
„Amerika“ besteht aus Nordamerika (mit Zentralamerika) und Südamerika. Der Doppelkontinent hat eine Landfläche von etwa 43 Millionen km² und ist etwas kleiner als Asien. In Amerika leben über 900 Millionen Menschen. Zum nordamerikanischen Kontinent gehören im engeren Sinne Grönland, Kanada und die USA. Mittelamerika wird im Allgemeinen nicht als eigenständiger Kontinent aufgefasst, sondern zum Großteil auch als Teil von Nordamerika angesehen.
Mittelamerika umfasst den Südteil von Mexiko, Belize, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica und Panama auf dem Festland. Hinzukommen noch die Staaten die auf Inseln liegen wie Bahamas, Kuba, Jamaika, Haiti, Dominikanische Republik, usw. Zum südamerikanischen Kontinent gehören die Staaten Kolumbien, Venezuela, Guyana, Surinam, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Uruguay, Paraguay und Brasilien auf dem Festland. Die wirtschaftlich bedeutendsten Ausfuhrhandelspartner der bayerischen Wirtschaft auf dem Doppelkontinent sind die Länder USA, Kanada, Brasilien, Mexiko, Argentinien und Chile.
An oberster Stelle finden Sie USA als IHK-Länderschwerpunkt, darunter finden Sie in alphabethischer Reihenfolge weitere Länderinformationen. Sollte Ihr Land nicht mit aufgelistet sein, dann wenden Sie sich bitte direkt an die Länderreferenten.

Kontakt