Nr. 140160085
trackVstDetailStatistik

Live-Webinar: Low-Code-Prozessdigitalisierung im Rechnungswesen

Geschäftsprozesse durch Fachverantwortliche entspannt digitalisieren

Veranstaltungsdetails

Excel-Listen und E-Mail-Ping Pong existieren in diversen Geschäftsprozessen, natürlich auch im Rechnungswesen. Aber wie bringt man wieder Ordnung in das Chaos?

Die Antwort liegt in der Low-Code-Prozessdigitalisierung, die durch einfache Software-Programmierungen, sogenannte Low-Code-Anwendungen, die Möglichkeit schafft, Prozesse im Unternehmen einfach selbst zu digitalisieren.

Im Backoffice und Rechnungswesen ist die digitale Transformation zum Greifen nahe. Die Low-Code-Prozessplattform ist ein fachbereichsfreundliches Werkzeug, um die digitalisierte und einheitliche Leistungserbringung im Backoffice schnell und effizient zu etablieren. Der Einsatz einer Low-Code-Prozessplattform führt zu einer agilen Arbeitsweise zwischen dem Fachbereich und der IT. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am Beispiel der „Bizagi Low-Code-Prozessplattform“ die enormen Potentiale für Ihr Unternehmen nutzen können. Vom Backoffice bis zum unmittelbaren Kundenkontakt können die Effizienz von Prozessen gesteigert, die Kosten gesenkt, Transparenz geschaffen und die Zufriedenheit nachhaltig verbessert werden.

Prozessbeispiele:

  • Besteuerung von Sachzuwendungen nach § 37b EStG
  • Rechnungseingangsüberprüfung und -freigabe
  • Stammdaten-Management (zum Beispiel Debitoren / Kreditoren – Anlage)
  • Sämtliche Richtlinien basierte Prozesse und Kontrolle dieser (IKS)
  • Darstellung und Kontrolle von Compliance-Themen wie (Geldwäsche und DSGVO)
  • Abstimmungsprozesse, zum Beispiel im Rechnungswesen (Lagerbewertung / Rückstellungen)

Zielgruppe:
Unser Angebot richtet sich an Inhaber, Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen, der Steuerabteilung, dem Prozessmanagement oder der IT-Abteilung.

Das Webinar findet über die Plattform „Zoom“ statt. Den entsprechenden Einwahl-Link erhalten Sie ein paar Tage vor dem Webinar per E-Mail.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten