Hilfe bei Fachkräftemangel

Willkommenslotsen

Sie möchten sich als Betrieb engagieren und Ihre Fachkräfte aus dem Kreis der Flüchtlinge zukünftig verstärken, haben aber keine Zeit sich mit der Thematik zu Beschäftigten oder brauchen Unterstützung im Behördendschungel?
BMWi_Fz_2017_Web2x_de
passgenaue-besetzung-willkommenslotse
Das Programm "Willkommenslotsen" wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.

Willkommenslotsen


Die Aufgabe des Willkommenslotsen ist es, die Unternehmen umfassend bezüglich der betrieblichen Integration von Flüchtlingen zu informieren (beispielsweise über rechtliche Voraussetzungen, kulturelle Integration oder Förderzuschüsse) und Kontakte zu kompetenten Ansprechpartnern zu vermitteln.
Ihr Ziel ist es, Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten in den Unternehmen zu identifizieren und geeignete Flüchtlinge passgenau zu vermitteln.
Behilflich ist dabei die hervorragende Schnittstellenfunktion der Willkommenslotsen sowohl zwischen Unternehmen und Flüchtlingen als auch Jobcentern, Arbeitsagenturen, Einwanderungsbehörden sowie Schulen und Berufskollegs.
Wir freuen uns, wenn Ihr Unternehmen gemeinsam mit den Flüchtlingen von unserem Angebot profitiert.
Das Projekt "Willkommenslotsen - Passgenaue Besetzung" wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Azubis gesucht?


Viele Unternehmen stehen angesichts des demographischen Wandels vor einem zunehmenden Fachkräfteproblem.
Da insbesondere KMU zumeist nicht über ausreichend personelle und finanzielle Ressourcen für die zeitintensive Nachwuchssuche verfügen, unterstützt das Projekt "Willkommenslotsen" besonders diese Betriebe, aber auch Großunternehmen.

Fachkräftesicherung durch Flüchtlinge!


Die Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein übernimmt Verantwortung und engagiert sich mit vielfältigen Initiativen, um einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung zu leisten.
Sie möchte eine offene Willkommenskultur in den Unternehmen und damit einen nachhaltigen Beitrag zur Fachkräftesicherung schaffen.
Hierbei sollen die Willkommenslotsen insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen der IHK-Bezirke bei der Integration von Flüchtlingen beratend und vermittelnd zur Seite stehen.

Serviceleistungen

  • Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Azubi- bzw. Mitarbeiteranforderungsprofile
  • Wir übernehmen die Bewerbersuche und treffen für Sie eine Auswahl
  • Sie erhalten gezielte Vorschläge geeigneter Bewerber/-innen aus dem Kreis der Flüchtlinge
  • Klärung rechtlicher Rahmenbedingungen für Praktika, Ausbildung und Beschäftigung, insbesondere im Zusammenhang mit dem Aufenthaltsstatus
  • Hilfe bei verwaltungstechnischen Fragen
  • Regionale und nationale Förder- und Unterstützungsprogramme für Betriebe
  • Verzahnung mit anderen Initiativen zur Unterstützung während der Ausbildungszeit
  • Aufbau und Weiterentwicklung einer Willkommenskultur im Unternehmen

Umsetzung einer erfolgreichen betrieblichen Integration

Nutzen Sie unser weitreichendes Netzwerk zur Umsetzung einer erfolgreichen betrieblichen Integration.
  • Zur Agentur für Arbeit, um alle arbeitsrechtlichen Fragen zu klären.
  • Zur Ausländerbehörde, um Planungssicherheit in aufenthaltsrechtlichen Fragen zu erlangen.
  • Zu Jugendämtern, internationalen Förderklassen und Clearingstellen, um motivierte Jugendliche für Ihren Betrieb zu akquirieren.
  • Zu Integrationskursträgern, um das passende Angebot bei sprachlichen Defiziten zu ermöglichen.
  • Zu Bildungsträgern, um auch weitere ausbildungsbegleitende Hilfen zu vermitteln.
  • Zu Flüchtlings- und Migrationsberatungsstellen, um bei weiterreichenden Herausforderungen auf schnellem Wege Klärung herbeizuführen.
  • Zu Unternehmensnetzwerken, um von Erfahrungen zu profitieren und sich auszutauschen.

Weitere Informationen