IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Denkanstöße: KI statt KO

Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg (IHK) veranstaltet in Kooperation mit dem Schwarzwälder Boten und dem Technologieverbund TechnologyMountains den Themenabend "KI statt K.O. …wie nutzen wir die zweite digitale Revolution?".
Die Veranstaltung findet am 14. März 2024 in der Pulverfabrik in Rottweil statt und ist Teil der renommierten Veranstaltungsreihe "Denkanstöße" des Schwarzwälder Boten.
Unser Ziel an diesem Abend ist es, den Teilnehmern fesselnde Einblicke in das Thema künstliche Intelligenz zu bieten. Unsere Experten versprechen inspirierende Keynotes und eine packende Podiumsdiskussion. Erfahren Sie wie künstliche Intelligenz und das Metaverse unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern wird. Ein Quick-Workshop ist ebenfalls Teil des Programms, konzipiert, um unseren Besuchern einen praktischen in Bezug auf KI zu verschaffen.
Seien Sie Teil dieses informativen Abends und tauchen Sie ein in die Welt der künstlichen Intelligenz.

Programm:
  • ab 17:00 Uhr: Einlass
  • 18:00 Uhr: Begrüßung
    • Nadin Buschhaus (Moderatorin)
    • Birgit Hakenjos (Präsidentin der IHK SBH)
    • Carsten Huber (Geschäftsführer der Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft)
    • Jürgen Noailles (Vorstandsvorsitzender von TechnologyMountains)
  • 18:15 Uhr: Keynotes
    • Die fabelhafte Welt der KI – Ein Drahtseilakt zwischen Fortschritt und Vorsicht | Prof. Eldar Sultanow – Universität Potsdam und IT-Stratege bei Capgemini
    • Aufbruch in die Zukunft – Wie künstliche Intelligenz und das Metaverse unsere Arbeitswelt verändern | Collin Croome – KI-Experte und ehemaliger Apple-Mitarbeiter
  • 20:00 Uhr: Pause mit Get-together + KI-Workshop im Parallelraum (Praxiswissen to go)
  • 20:45 Uhr: Podiumsdiskussion
  • 21:30 Uhr: Ausklang mit Get-Together
22:00 Uhr Veranstaltungsende