Was mache ich, wenn nichts mehr geht?

Nicht selten stellen sich Unternehmer eine solche Frage. Beispielsweise wenn eine Unternehmensübergabe nicht möglich ist, Wirtschaftsgüter verkauft werden, der Markt sich verändert oder aus anderen Gründen. Die Motive einer Betriebsaufgabe variieren und sind vielschichtig. Die Frage ist also legitim. Sie drückt auch aus, dass diese Situation eher Ausnahme denn Regel in der Unternehmensführung ist.
Dabei gibt es verschiedene Dinge bei der Betriebsaufgabe zu beachten und zu erledigen. In einem Webinar der IHK Ostbrandenburg wurde das Thema “Betriebsaufgabe” unter dem Aspekt beleuchtet, diesen Prozess, wenn er denn unumgänglich ist, strukturiert und kontrolliert zu durchlaufen. Neben Dr. Ralf Katzke, Betriebsberater der IHK Ostbrandenburg erläutert ein ortsansässiger Steuerberater die relevanten Sachverhalte - von Aktenaufbewahrung bis zu Vertragskündigungen.

Webinar in zwei Teilen

Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung
© IHK Ostbrandenburg
Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung
© IHK Ostbrandenburg

Kontaktformular für Gründerinnen und Gründer

Sie haben Fragen, möchten mehr zu dem Thema wissen oder regelmäßig dazu informiert werden? Kontaktieren Sie uns. Unkompliziert, vertraulich, nahbar:  Kontaktformular für Gründerinnen und Gründer