Schmuckurkunde oder Zweitschrift von Prüfungszeugnissen

Beantragen von Zweitschriften eines Prüfungszeugnisses oder von Schmuckurkunden in Form eines Meisterbriefes.

Prüfungszeugnis verlegt oder verloren?

Bei Bedarf stellt die IHK Ostbrandenburg unkompliziert eine Zweitschrift Ihres Prüfungszeugnisses aus. 
Wichtig: Die Kosten für die Ausstellung betragen 25 Euro – laut Nummer 12.6 („Zweitschriften/ Ersatzausstellungen“) des Gebührentarifes der IHK Ostbrandenburg.

Urkunde (Zeugnis ohne Noten)

Sie haben an einer Ausbildungsabschlussprüfung teilgenommen und möchten eine Urkunde beantragen, auf der Ihre Noten nicht ausgewiesen werden? 
Wichtig: Die Kosten für die Ausstellung betragen 25 Euro – laut Nummer 3.7.5 (“Ausfertigung von Urkunden”) des Gebührentarifes der IHK Ostbrandenburg.

Ausstellung einer Schmuckurkunde (Meisterbrief)

Als Service stellt die IHK Ostbrandenburg auch eine Schmuckurkunde in Form eines Meisterbriefes zu Ihrem Prüfungszeugnis aus. Die Schmuckurkunde hat das Format A3. Es ist möglich, die Schmuckurkunde auch für Familienmitglieder oder Bekannte z.B. als Geschenk anzufordern.
Wichtig: Die Kosten für die Ausstellung betragen 40 Euro.
So geht es:  Den Antrag auf Ausstellung einer Zweitschrift des Prüfungszeugnisses bzw. auf Ausstellung einer Schmuckurkunde (Meisterbrief) vollständig ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder E-Mail an die IHK Ostbrandenburg schicken. Nach Antragstellung erhalten Sie den Gebührenbescheid über 25 Euro bzw. 40 Euro. Nach Zahlungseingang wird die Zweitschrift des Prüfungszeugnisses oder die Schmuckurkunde per Post an den Antragsteller versendet.

Die Ausstellung einer Zweitschrift eines Prüfungszeugnisses kann auch gegen Barzahlung der Gebühr im Haupthaus, Puschkinstraße 12 b in 15236 Frankfurt (Oder) erfolgen. Das Dokument kann dann sofort mitgenommen werden. Bitte nehmen Sie hierzu vorab Kontakt zu uns auf.