Social Media gewinnbringend einsetzen!

Social Media Manager/in IHK

Social Media, die neue Kommunikationswelt der sozialen Netzwerke, bedeutet große wirtschaftliche Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen.
Als Social Media Manager/in IHK kennen Sie alle Facetten von Social Media und beherrschen den Umgang mit wichtigen Plattformen und Tools. Sie entwickeln eine Social Media Strategie für Ihr Unternehmen, berücksichtigen dabei rechtliche Risiken und schaffen so die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marketingstrategie.

Zielgruppe

Fachkräfte im Bereich Kundenmanagement, Marketing, Presse/Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb sowie Personen, die auf diesem Gebiet eine Selbstständigkeit anstreben.

Lehrgangsinhalte

Einführung ins Social Media-Management (Orientierung)
Social Media als strategische Unternehmensaufgabe, Berufs- und Einsatzfelder, Aufgabenabgrenzung und Schnittstellen,
Rechtliche Aspekte
Methoden im Social Media-Mangement (Planung)
Aspekte einer Social Media-Strategie, Einbindung von Social Media in die Unternehmensstrategie, Zielgruppen-/Marktanalyse,
Anwenden und Nutzen von Social-Media Plattformen (Auswahl), Behandlung der gängigen Social Media-Plattformen und -Tools
Begründete Auswahl der zielgruppenspezifischen Plattformen, Trends im Bereich Social Media
Content-Management (Konzept)
Plattform-, themen- und zielgruppenspezifische Content-Entwicklung, Community-Aufbau und Krisenkommunikation
Monitoring/Controlling (Evaluation)
Social Media Monitoring Tools, Kennzahlen im Bereich Social Media

Lehrgangsdaten

66 Unterrichtsstunden
Die aktuellen Termine finden Sie in unserer Datenbank. Unterricht als Webinar.
Preis: 1.535,00 €
Wiederholungsklausuren und/oder Nachschreibetermine werden zusätzlich mit 150,00 € + gesetzl. MwST berechnet.

Förderung

Für die berufliche Weiterbildung gibt es eine Reihe unterschiedlicher Förderprogramme.
Nutzen Sie unseren Informationsservice.

Zertifikatsvoraussetzungen

Eine mindestens 80-prozentige Live-Anwesenheit und eine erfolgreiche (mind. 50 Punkte) Bewertung der abschließenden Projektarbeit mit Fachgespräch sind Grundlage für das IHK-Zertifikat.
 * Für eine bessere Lesbarkeit verwenden wir meist die männliche Form. Entsprechende Textstellen gelten aber selbstverständlich gleichwertig für alle Geschlechter (m/w/d).