Praxis & Ratgeber

Veranstaltungen im Mai und Juni 2024

Sie wollen sich selbstständig machen und wüssten gern, wie die IHK Nord Westfalen Sie unterstützt? Oder Sie wüssten gern, wie Sie Fachkräfte aus Drittstaaten gewinnen? Dann besuchen Sie eine IHK-Veranstaltung - online oder in Präsenz. Die Redaktion hat Ihnen ein Best-of an Events zusammengestellt. Den IHK-Kalender enthält weitere Veranstaltungen.

Webinarreihe „Tools, Methoden und Instrumente zum Schutz der IT”

mehrere Termine | ab 16 Uhr | online
Kleine und mittlere Unternehmen erfahren innerhalb von 30 Minuten, wie sie Ihre IT sicherer machen. Durchgeführt werden die Webinare vom Expertennetzwerk „InfoSec“, einer Initiative des IT-Forums Nord Westfalen und der IHK Nord Westfalen. Die insgesamt neun Termine widmen sich jeweils anderen Schwerpunktthemen.
Diese Themen und Termine stehen bereits fest

Sprechtag Zoll

4./5./11. und 13. Juni 2024 | online
Ein Mann erfasst mit einem technischen Gerät einen Container in einem Containerhafen.
© ibravery/Fotolia
Rund ums internationale Geschäft geht es beim „Sprechtag Zoll“ an insgesamt vier Terminen im Juni. Kleine und mittlere Unternehmen können sich aufzeigen lassen, wie die Zollabwicklung läuft und was es beim grenzüberschreitenden Warenverkehr zu beachten gibt. Die „Sprechtage Zoll“ sind ein Angebot von NRW.Europa in Zusammenarbeit mit verschiedenen IHKs aus NRW und der ZENIT GmbH, unterstützt durch IHK NRW.

Forum Nachhaltigkeit

4. Juni 2024 | ab 9.30 Uhr | ZukunftsForum GE, Gelsenkirchen 
Auf dem „Forum Nachhaltigkeit - Green Meetings“, organisiert von der IHK Nord Westfalen und dem FC Schalke 04, lernen Unternehmensvertreter, wie sie Business Events nachhaltig gestalten können. Die Veranstaltung findet im ZukunftsForum GE statt.

Accelerator Demodays

4./11./12. und 15. Juni 2024 | Ibbenbüren, Gelsenkirchen, Bocholt
Im Juni finden drei Accelerator Demodays statt – in Ibbenbüren, GelsenkirchenBocholt und Gescher. Start-ups, die bereits ein einsatzbereites Produkt haben, kommen in Kontakt mit KMU. Ein Gewinn für beide Seiten: KMU können Produktneuheiten entwickeln und neue Märkte entdecken, Start-ups bauen ihr Netzwerk aus und finden gestandene Business-Partner. Jeweils fünf bis sechs Start-ups sind eingeladen, um ihr Produkt und sich selbst vorzustellen.

IHK Azubi-Kampagne Jetzt #könnenlernen

Kampagnenmotiv
© DIHK
5. Juni 2024 | ab 10 Uhr | online
Unternehmen, die für sich als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb werben möchten, können sich im Webinar „Infoveranstaltung für Betriebe zur IHK-Azubi-Kampagne Jetzt #könnenlernen„ Möglichkeiten aufzeigen lassen. In der etwa 45-minütigen Online-Veranstaltung erfahren sie, was sich hinter der Ausbildungskampagne verbirgt und wie Unternehmen sich an der Kampagne beteiligen können. Weitere Termine sind am 28. August, 29. Oktober und 10. Dezember. 

Gefahren im Internet – So schützen Sie sich und Ihren Betrieb

5. Juni 2024 | 12.30 bis 13.30 Uhr | online
Wie erkennt man eine sichere Website? Worauf ist bei der Cookie-Abfrage zu achten? Und wie kann man den Browser absichern? Antworten auf diese Fragen erhalten Einzelhändler im Webinar „Gefahren im Internet – So schützen Sie sich und Ihren Betrieb“. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung notwendig.

FOKUS Unternehmensnachfolge – Businessplan

6. Juni 2024 | 17 bis 17.30 Uhr | online
Wie erstellt man einen Businessplan? Was überzeugt die Kreditinstitute? Und wie werden Kaufpreis und Finanzierungsbedarf beziffert? Mario Döring, Finanzierungsspezialist im Beratungscenter Wirtschaftsförderung der NRW.BANK, liefert im Webinar „FOKUS Unternehmensnachfolge – Businessplan“ Antworten auf diese Fragen.

Neuerungen zur EU-Maschinenverordnung nach DIN EN ISO 13849-1

6. Juni 2024 | ab 16 Uhr | online
Was ist neu an der EU-Maschinenverordnung und der DIN EN ISO 13849-1? Antworten liefert Christoph Vrenegor, Standortleiter Coesfeld der Lebbing automation & drives GmbH, im Webinar „Neuerungen zur EU-Maschinenverordnung nach DIN EN ISO 13849-1“.

RECHT.EINFACH: ESG-Rating im Finanzgeschäft

7. Juni 2024 | 12.30 bis 13 Uhr | online
Neben traditionellen Risiken müssen durch EU-Taxonomie, CSRD, EBA-Guidelines & Co. zunehmend nicht-finanzielle Risiken im Finanzgeschäft berücksichtigt werden. Damit steigt der Druck auf Unternehmen, über ESG-Themen zu berichten. Joel Simon, Unternehmenskundenberater bei der Sparkasse Westmünsterland, stellt die Anforderungen an Unternehmen im Webinar „RECHT.EINFACH“ vor und zeigt, wie mit Berichtspflichten gegenüber Banken umgegangen werden kann.

Webinar #ihkinternationaltuesday - Warenursprung im Außenhandel

11. Juni 2024 | 14 Uhr | online
Gerhard Laudwein und Janna Kuhn von der IHK Nord Westfalen geben im Webinar #ihkinternationaltuesday - Warenursprung im Außenhandel“ einen Überblick über die Vorteile von Präferenzabkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kurzwebinarreihe #ihkinternationaltuesday ist ein Format der IHK Nord Westfalen, in dem über außenwirtschaftliche Themen in der Region Nord-Westfalen und darüber hinaus informiert wird.

IHK-Expertensprechtag Finanzierung

12. Juni 2024 | ab 15. 30 Uhr | online oder in der IHK in Gelsenkirchen
Kleine und mittlere Unternehmen können beim Finanzierungssprechtag der IHK Nord Westfalen Fragen zur Finanzierung von Liquiditätsbedarf, Umstrukturierungs- und Erweiterungsvorhaben stellen. In vertraulichen Einzelgesprächen geben Experten von NRW.BANK, Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen und IHK den Unternehmen zudem Tipps, wie sie öffentliche Förderprogramme nutzen können. 

MentorenNetz - Expertengespräch 

12. Juni 2024 | ab 10 Uhr | IHK in Münster
Die IHK Nord Westfalen bietet jungen Unternehmerinnen und Unternehmern vertrauliche Coaching-Gespräche mit ehemaligen Führungskräften aus der Wirtschaft an. Die erfahrenen Ratgeber gehören dem IHK-MentorenNetz an. Sie geben ihr unternehmerisches Expertenwissen ehrenamtlich weiter. In den rund einstündigen Gesprächen stellen die Ratsuchenden ihr Unternehmen vor und erläutern spezifische Problemstellungen und Herausforderungen für den Betrieb. 

So gewinnen und integrieren Sie internationale Fachkräfte

  13. Juni 2024 | 15 bis 16.30 Uhr | online
Im Webinar „Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ erläutern Experten der IHK Nord Westfalen die gesetzlichen Neuerungen zur Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland und zeigen praktische Herangehensweisen für die Integration der neuen Kolleginnen und Kollegen in Betrieb und Beruf auf. Die Veranstaltung wird von der IHK Nord Westfalen durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge und Unternehmen Berufsanerkennung.

Steuerberater-Sprechstunde

18. Juni 2024 | Termin nach Vorgespräch | online
Die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe und die IHK Nord Westfalen bieten eine kostenfreie steuerrechtliche Erstberatung für Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmen an. In den vertraulichen Einzelgesprächen werden Fragen zur Umsatz- und Einkommensbesteuerung, zur Behandlung von Gründungskosten oder zur Rechtsfolge der privaten Nutzung eines betrieblichen Pkw beantwortet.

Erfindersprechtag

21. Juni 2024 | ab 16 Uhr | IHK in Bocholt
Kind als Einstein verkleidet steht vor einer Kreidetafel und hebt den Finger, als habe er eine Idee.
© yuryimaging/Fotolia
Wie können gewerbliche Schutzrechte wie Patente, Marken und Gebrauchsmuster genutzt werden, um beispielsweise technische Erfindungen, das Design neuer Produkte oder das Firmenlogo zu schützen? Antworten darauf liefert der Erfindersprechtag. Es handelt sich hierbei um ein etwa 30-minütiges Gespräch mit einem Patentanwalt. Unternehmer sowie Personen in Gründung, die ein Produkt entwickelt haben oder ein Logo schützen lassen wollen, können hier ihre Fragen stellen.

FOKUS Unternehmensnachfolge: Rechtliche und steuerrechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge  

25. Juni 2024 | 16 bis 17.30 Uhr | online
Im Webinar „FOKUS Unternehmensnachfolge – rechtliche und steuerrechtliche Aspekte“ erfahren abgebende Unternehmer, was sie beachten sollten. Zusätzlich wird über die Themen Kaufvertrag, Garantien sowie Haftung des Verkäufers und die familieninterne Übergabe informiert.

IHK-Großhandelsforum Ruhr 2024

Grafische Darstellung Künstlicher Intelligenz.
© sabida/AdobeStock
2. Juli 2024 | 9.30 bis 13.30 Uhr | Mercatorhalle Duisburg im City Palais
Der Großhandel und neue Technologien - Wie kann Künstliche Intelligenz dabei helfen, Kosten im Großhandel zu senken? Darüber diskutieren Experten auf dem „IHK-Großhandelsforum Ruhr 2024“.


Alle IHK-Veranstaltungen finden Sie auch im Kalender.