Gefahrguttransport

Online-Anmeldung Gefahrgutwiederholungspüfung

Die Gefahrgutwiederholungsprüfung darf einmalig bei der IHK Nord Westfalen (nicht beim Veranstalter) wiederholt werden. Sollte die Prüfung auch beim zweiten Mal nicht bestanden werden, muss der Fahrer erneut eine Schulung besuchen.
Die zur Verfügung stehenden Prüfungstermine, das heißt Termine mit freien Plätzen, sind nur in der Onlineanmeldung sichtbar. Nur eine hierüber erfolgte Anmeldung zur Prüfung wird  berücksichtigt. Die Prüfungstermine gelten für den Basiskurs, Aufbaukurs Tank, die Klassen 1 und 7 sowie die Auffrischung.
Sollten Sie auch die Schulung Aufbaukurs Tank lückenlos besucht haben, besteht die Möglichkeit nach bestandener Wiederholungsprüfung Basiskurs, im Anschluss die Erstprüfung für den Aufbaukurs Tank zu absolvieren. Für die Wiederholungsprüfung Basiskurs erhalten Sie einen Gebührenbescheid in Höhe von 44 Euro. Die Gebühr für die Prüfung Aufbaukurs Tank in Höhe von 44 Euro ist am Tag der Prüfung bar zu entrichten.
Achtung: Eine Prüfungsanmeldung ist nur für die jeweilige Wiederholungsprüfung erforderlich! Eventuelle Berechtigungen für anschließende Erstprüfungen werden automatisch berücksichtigt.
Nach dem Absenden der Anmeldung wird eine E-Mail mit einem Bestätigungslink versandt. Hierfür ist eine E-Mail-Adresse in der Anmeldung anzugeben. Dieser Bestätigungslink muss innerhalb von 24 Stunden angeklickt werden. Erst danach ist die Anmeldung verbindlich; anderenfalls wird der Platz nicht reserviert und steht anderen Teilnehmern wieder zur Verfügung. Bitte lesen Sie sich die Hinweise, insbesondere die Rücktrittsregelungen, vor der Prüfungsanmeldung sorgfältig durch.
Hinweis: Für Prüfungen ab dem 3. Juli 2024 melden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer persönlichen Daten (Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer) per E-Mail unter verkehr@ihk-nordwestfalen.de an.