Unternehmensförderung

Winterbrücke - Neue Fördermittel des Landes

Schneller als der Bund greift das Land Baden-Württemberg den kleinen und mittleren Unternehmen unter die Arme, um sie bei der Bewältigung der durch die gestiegenen Energiekosten hervorgerufene Krise zu unterstützen. 
Zwei Landesangebote sollen die Fördermaßnahmen des Bundes, die sich noch in der Abstimmungsphase befinden, unterstützen.
- Liquiditätshilfedarlehen mit einem Tilgungszuschuss von 10% für Unternehmen, deren Energiekosten mindestens einen Anteil von 3% an den Gesamtkosten haben (max. 300.000 €).
- Bis zu vier kostenfreie Beratungstage über das Programm “Krisenberatung Energiekostenentlastung” durch die  landesweiten Beratungsunternehmen RKW , BHWM, Dehoga und UBH.
Siehe hierzu auch die PM des Landes vom 22.11.2022