Wettbewerb

Going Circular

Zum vierten Mal suchen wir Unternehmen, die sich mit besonderem Engagement der Kreislaufwirtschaft widmen. Ab sofort können Sie Ihre Bewerbung einreichen und sind mit etwas Glück 2024 unter den Top 5 Finalisten und Finalistinnen! 
Sie interessieren sich für die Circular Economy und wollen mehr darüber erfahren und sich mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern austauschen? Dann seien Sie am 22. Mai 2024 beim Circular Economy Forum dabei! Weitere Informationen und kostenlose Anmeldung.
Wir setzen nicht auf die eine große weltverbessernde Idee. Schon kleine Ideen und Konzepte können eine große Wirkung entfalten. Sie haben beispielswiese Produktreststoffe, die bei Ihnen als Wertstoff wieder in der Wertschöpfungskette und nicht in der Mülltonne landen? Oder Sie bedenken bewusst Ihren Rohstoff- und Energieeinsatz? Oder Sie haben es geschafft die Lebensdauer Ihrer Produkte oder Anlagen erfolgreich zu verlängern? 

Der Wettbewerb Going Circular bietet Ihnen die Möglichkeit

  • Ihren Weg des nachhaltigen Wirtschaftens zu zeigen,
  • Ihre Innovationskraft zu präsentieren und
  • zu zeigen, dass Ihnen die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt!
Wettbewerb „Going Circular“ der IHK Köln in Kooperation mit VDI Köln, VDE Köln und :metabolon.
Schirmherrschaft: Mona Neubaur I Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Teilnahme 

Der Wettbewerb Going Circular steht deutschlandweit allen Unternehmen offen, die sich in Sachen Rohstoff- und Energieeinsparung engagieren. Dabei spielen Unternehmensgröße und Branche keine Rolle. Egal ob Start-up, etablierter Mittelstand oder Konzerneinheit: Jeder kann teilnehmen!*
Die diesjährige Bewerbungsphase läuft bis zum 31. März. 
*Ausgenommen von der Teilnahme sind Unternehmen, die bereits einmal im Finale standen. 

Gute Gründe für Ihre Bewerbung 

Mit der Teilnahme sind für Sie viele Vorteile verbunden ... 
  • Vernetzung in der Branche mit möglichen Partnern und Kunden
  • Bekanntheitsgrad steigern durch die mediale Reichweite von IHK, VDI und VDE und weiteren Akteuren
  • Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro (1. Platz) 
  • Teilnahme am Circular Economy Forum 2024 
  • Chance auf den Publikumspreis: Gutschein für einen Zertifikatslehrgang der IHK Köln
Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich ganz einfach bis zum 31. März 2024!

Wir suchen unter anderem Ideen aus diesen Bereichen:

1. Product to Product – Verlängerung der Lebensdauer

Verlängerung der Lebensdauer von Maschinen und Anlagen durch wesentliche Neuentwicklungen, Anpassungen oder Änderungen bei Wartung, Reparatur, Überholung oder Ersatz.

2. Product as a service – Service statt Besitz

Umstellung von Produkt- auf Leistungsverkauf oder innovative Miet- und Leasingmodelle. Produktivität, Lebenszeit und Weiterverwertbarkeit der Produkte werden wesentlich gesteigert.

3. Product from waste – vom Abfall zum Produkt

Neuartige Aufwertung von Abfällen zu neuen Produkten oder Materialien.

4. Circular product design – Ökodesign

Neu- oder Umgestaltung von Produkten für erleichterte Wartung, Reparatur, Wiederverwendung, Recycling, Verwendung als anderes Produkt oder Abfallminimierung.

5. Enabling solutions – Lösungen anbieten

Erhöhung der Ressourcenproduktivität durch nachhaltig sinnvolle Effizienzsteigerung, Systemlaufzeitverlängerung, mehrere Verwendungszyklen oder Abfallreduktion in Systemen.

Gewinnergalerie

Vorstellung der Jury-Mitglieder von Going Circular 2024

Markus Müller-Drexel
Wir sind bestürzt und zutiefst traurig über den plötzlichen Tod von Markus Müller-Drexel. Wir danken ihm für die jahrelange Unterstützung des Wettbewerbs. Mit seiner fachlichen Expertise und mit großer Empathie war er eine wahre Bereicherung innerhalb des Initiatoren-Teams. Markus Müller-Drexel hinterlässt eine tiefe Lücke. Wir werden ihn sehr vermissen.
Sehen Sie hier die Statements der Jury. Wir haben sie gebeten, uns kurz etwas über sich, über die Bedeutung von „Circular Economy“ in ihrem Umfeld und über die Erwartungen zu unserem Wettbewerb zu berichten. 

Unsere Kooperationspartner

Going Circular Kooperationspartner

Das Initiatoren-Team

Logos der Initiatoren von Going Circular