Warnung

Betrug mit angeblichen IHK-Mails

Derzeit sind gefälschte IHK-Mails im Umlauf, mit denen Unternehmen aufgefordert werden, sich bei einer angeblichen „IHK Deutschland“ anzumelden („Melden Sie sich bei der IHK neu an!“).
Diese Anmeldung sei obligatorisch und das jeweilige Unternehmen habe nach Erhalt der E-Mail vier Werktage Zeit für die erneute Identifizierung. Dafür soll ein entsprechender Button „identifizieren“ angeklickt werden. Andernfalls werde die IHK-Nummer nach Ablauf dieser Frist gesperrt. Unterschrieben ist die Mail mit „IHK Deutschland“.
Wichtig: Bei dieser Mail handelt es sich um eine Betrugsmail, die mutmaßlich der Verbreitung von Schadsoftware (“Phishing”) dient. Als IHK-Mitglied müssen Sie sich nicht auf einer Internetseite neu anmelden oder sich “identifizieren”.
Seien Sie bitte stets aufmerksam, wenn Sie Nachrichten im Namen der IHK erreichen und kontaktieren Sie im Zweifelsfall unser Kundencenter. Hilfreich sind auch die Hinweise des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.