Digitale Nachverfolgung

Wissenswertes zur Luca-App

Um das Einchecken von Kunden z.B. im Einzelhandel, der Gastronomie oder im Sportstudio und die Kontaktdatennachverfolgung zu erleichtern, setzt Rheinland-Pfalz auf die Luca-App.

Wissenswertes zur Luca-App

Die für Smartphones auf Android- und iOS-Basis kostenfrei verfügbare Luca-App bietet eine schnelle und lückenlose Kontaktnachverfolgung, erstellt automatisch eine persönliche Kontakt- und Besuchshistorie und ermöglicht im Infektionsfall eine verschlüsselte und sichere Kontaktdatenübermittlung an das Gesundheitsamt.
Unternehmen und Gewerbetreibende können sich an diesem Prozess beteiligen, wenn sie ihr Geschäft in der Luca-Anwendung registrieren bzw. als “location” anlegen. Nach der Registrierung werden der Sicherheitsschlüssel sowie die Erstellung eines QR-Codes möglich.
Voraussetzung für die verschlüsselte und sichere Datenübermittlung an das Gesundheitsamt ist ein Zertifikat mit Sicherheitsschlüssel, das der Gewerbetreibende/Veranstalter innerhalb der Luca-Anwendung erhält. Dieser Sicherheitsschlüssel sollte gut aufbewahrt werden. Nur damit können die Daten an das Gesundheitsamt weitergegeben werden. Allein das Gesundheitsamt kann in einem Corona-Fall die Daten, wer wann vor Ort war, wieder entschlüsseln. 
Rheinland-Pfalz arbeitet daran die Gesundheitsämter mit der App zu vernetzen. Dies soll im Laufe des Aprils abgeschlossen sein.
Die Kreise Westerwald, Rhein-Lahn, Mayen-Koblenz, Bad Kreuznach und Ahrweiler sollen zunächst als Modellregionen für die Erprobung der digitalen Kontaktnachverfolgung via „luca“ beginnen. Auch hier bitten wir Sie sich mit der zuständigen Behörde abzustimmen.
Wo aktuell noch keine Vernetzung mit „luca“ besteht, muss die Kontaktnachverfolgung über Papierformulare sichergestellt werden.
Wer als Verbraucher die App auf seinem Handy nutzt, kann seine Anwesenheit z. B. in einem Restaurant oder bei einer öffentlichen Veranstaltung einfach und sicher dokumentieren, ohne sich in Listen eintragen zu müssen. Das gilt auch für private Veranstaltungen.

Luca im Video leicht erklärt

In diesem Video wird gezeigt, wie ein Betreiber eine Location anlegen kann.

Inhalt

  1. Neues Konto anlegen
  2. E-Mailadresse bestätigen
  3. Einloggen und Schlüssel herunterladen und sicher aufbewahren
  4. Location anlegen
  5. Location mit optionalem Check-In am Tisch
  6. Tisch-QR-Codes herunterladen, ausdrucken und auf Tisch fixieren
  7. QR-Code scannen
  8. Location bearbeiten

Informationen für Betreiber sowie für Gäste und private Treffen

Ihre individuelle Mustervorlage zum Aushang/Aufstellen

Wir haben für Sie eine Vorlage entworfen, die Sie mit Ihrem individuellen QR-Code anpassen und für Ihre Gäste nutzen können. Auf der rechten Seite finden Sie unter “Weitere Informationen” die Vorlage für den Handel (PDF-Datei · 446 KB) und die Gastronomie (PDF-Datei · 448 KB).

Fragen und Antworten zur Luca-App

Fragen und Antworten zur Luca-App finden Sie zusammengefasst unter www:luca-app.de/faq/
Zudem können Sie Fragen und Anregungen gerne an nachstehende Mailadresse richten: hello@luca-app.de