Nr. 4866486
Einladung zum

Wirtschaftsgespräch im Landkreis Altenkirchen

Energiekrise, Bürokratie, Fachkräftemangel: Die wirtschaftlichen Herausforderungen sind vielfältig und drängen nach schnellen Lösungen, um den Wirtschaftsstandort zu stärken.
Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen lädt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen Unternehmer*innen aus den Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm und Wissen zum regionalen Wirtschaftsgespräch ein.
Nach der Begrüßung durch Dr. Peter Enders, Landrat Kreis Altenkirchen geben Ihnen Kristina Kutting, IHK-Regionalgeschäftsführerin und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen einen Überblick über aktuelle Projekte, kostenfreie Beratungs- und Unterstützungsangebote sowie geplante Aktivitäten im Landkreis Altenkirchen.
Zahlen, Daten und Fakten über die Chancen und Risiken für die regionale Standortentwicklung für die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm und Wissen anhand des Regionalmonitors Rheinland-Pfalz erklärt Fabian Göttlich, IHK-Geschäftsführer für den Bereich Interessensvertretung.
Im Anschluss besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Netzwerken.

Termin

Donnerstag, den 16. März 2023 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Großer Saal der Kreisverwaltung Altenkirchen
Parkstraße 1, 57610 Altenkirchen

Referenten

Begrüßung, Dr. Peter Enders, Landrat Kreis Altenkirchen
Kristina Kutting, IHK-Geschäftsführerin Altenkirchen und Neuwied
Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen
Fabian Göttlich, IHK-Geschäftsführer für den Bereich Interessensvertretung

Organisatorisches

Informationen nach DSGVO hierzu finden Sie unter www.ihk-koblenz.de/datenschutz.

Anmeldung

Bitte registrieren Sie sich nachstehend für das Wirtschaftsgespräch: