Seit Jahresbeginn gelten neue IHKLW-Öffnungszeiten: Die Geschäftsstellen in Celle und Wolfsburg sind montags und freitags von 8.30 bis 13 Uhr sowie dienstags, mittwochs und donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr geöffnet. Die IHKLW-Geschäftsstelle in Lüneburg öffnet montags bis donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr und freitags von 8.30 bis 13 Uhr. 
Nr. 16147

Business Coach (IHK)

IHK-Zertifikatslehrgang

Veranstaltungsdetails

Mit dem IHK-Zertifikatstraining zum Business-Coach qualifizieren sich Führungskräfte, Personalverantwortliche, Trainer*innen und Berater*innen, um dann im Auftrag eines Unternehmens oder einer Organisation als Coach eine Schlüsselrolle als erfahrener und kompetenter Partner zu übernehmen, interne Prozesse zu unterstützen und zu begleiten.

Erfolgreiches Personalmanagement zielt darauf ab, die Persönlichkeit der Mitarbeiter*innen sowie ihr Engagement bei der Lösung wirtschaftlicher Aufgaben wertschöpferisch einzusetzen. Entscheidend sind dabei personalverantwortliche Fach- und Führungskräfte oder externe Coachs. Coaching als spezielles Instrument der Management- und Personalkultur unterstützt als Maßarbeit die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Entwicklungsmaßnahmen in der täglichen Führungsarbeit. Coaching ist eine temporäre Begleitung und Unterstützung, die vom Dialog zwischen Coach und Coachee lebt. In diesem Bündnis sind Vertrauen und die individuellen Ziele des Klienten die wesentlichen Faktoren auf dem Weg zum persönlichen Erfolg und damit zur Verwirklichung gemeinsamer Unternehmensziele.

Die Teilnehmer*innen werden in dem Lehrgang in ihrer sozialen Kompetenz und emotionalen Intelligenz gefördert. Sie lernen andere Menschen zu unterstützen und zu begleiten, damit diese in verschiedensten Situationen eigene Lösungen finden und umsetzen können.

Die Weiterbildung unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer*innen durch permanentes und eigenverantwortliches Anwenden des lösungsorientierten Business-Coaching-Ansatzes.

Mitarbeiter*innen, die diesen Kurs erfolgreich abgeschlossen haben, sind in ihrer Persönlichkeit gestärkt und positionieren sich selbstbewusst und klar mit Engagement im Unternehmen. Sie verfügen über eine Sozial- und Gesprächskompetenz, die sie in vielen Schlüsselbereichen fördernd einsetzen können.

Die Teilnehmer*innen können ihre Mitarbeiter*innen in der Weiterentwicklung unterstützen. Sie können ganzheitlich beraten und Karriereplanungen begleiten, Potenziale und Ressourcen erkennen.

Sie erhalten einen Coaching-Methoden-Koffer und fundiertes fachliches Know-how für den Einsatz als Coach.

Inhalte:

Modul 1 - Coaching Grundlagen

    Definition
    Verständnis
    Coachingsituation / Coachinganlässe
    Coaching als Personalentwicklungsansatz
    Persönliche Voraussetzungen
    Der Coachee
    Das COAST Model

Modul 2 - Kommunikationstechniken für den Coach

    Kommunikationsgrundlagen
    Gesprächstechniken
    Feedback

Modul 3 - Die "Führungskraft" im Coachingprozess

    Ziele von Coaching als Führungselement
    Coachinganlässe
    Profilanalysen
    Stärke-Schwäche-Analyse
    Coaching als Konfliktmanagement - Voraussetzungen im Unternehmen
    Coaching als Wertschöpfung

Modul 4 - Coachingpraxis 1 - Coachingkonzept

    Erstkontakt und Beziehungsgestaltung
    Prozessgestaltung, -kosten, -risiken
    Entwicklung eines Coachingkonzeptes
    Fallanalysen

Modul 5 - Coachingpraxis 2 - Teamcoaching

    Einzelcoaching - Teamcoaching
    Teamentwicklung
    Teamcoaching im Outdoor

Modul 6 - Coachingpraxis 3 - Erfahrungen und Zielbildung

    Vertiefende Coachingmethoden
    Austausch von Erfahrungen aus der Umsetzung von Coaching
    Individuelle Aufarbeitung und Analyse der Erfahrungen
    Zielbildung

Modul 7 - Coachingpraxis 4 - Abschluss im Coaching

    Vorstellung der Projektarbeiten/Fallstudien inkl. Fachgespräch
    Der Abschluss im Coachingprozess

 

In allen Modulen erhalten die Teilnehmer*innen umfangreiche Möglichkeiten, praxisbezogene Fragen und Interessen einzubringen. Neben der gemeinsamen Arbeit in den Modulen 1 - 7 arbeiten die Teilnehmer*innen in selbstorganisierten Triaden (Dreiergruppen; im Umfang von ca. 20 Lehrstunden). Díe Fragestellungen der Triaden ergeben sich aus der Ausbildungspraxis und werden mit der Ausbildungsleitung vereinbart.

IHK-Zertifikat:

Für den Erhalt des IHK-Zertifikats sind eine mindestens 80-prozentige Anwesenheit, die aktive Mitarbeit während der Module sowie die Erstellung einer betrieblichen Projektarbeit/Fallstudie Voraussetzungen. Die Präsentation der Projektarbeit/Fallstudie erfolgt während des Moduls 7 und wird begleitet von einem Fachgespräch.

Allgemeiner Hinweis:

Das IHK-Zertifikatstraining "Business Coach" ist in Kooperation mit der Oldenburgischen IHK und der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim sowie mit Nordwind Solution (www.nordwind-solution.de) organisiert. Vertragspartner*innen wird Nordwind Solution. Ihre Vormerkung wird entsprechend weitergeleitet.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 14.02.2024 - 28.08.2024
    jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

Zielgruppe

Führungskräfte, Personaler, Geschäftsführer*innen sowie Senior-Leader, Trainer*innen und Berater*innen

Zielsetzung

Die Teilnehmer* können ihre Mitarbeiter* in der Weiterentwicklung unterstützen. Sie können ganzheitlich beraten und Karriereplanungen begleiten, Potenziale und Ressourcen erkennen.

IHK Lüneburg-Wolfsburg
Am Sande 1
21335 Lüneburg
04131 7420
04131 742180 (Fax)