Ausbildung

TOP Ausbildung: Das IHK-Qualitätssiegel für Ausbildungsbetriebe


IHK_AusbildungsSiegel_2019_RGB

Worum geht es? 

Betriebliche Ausbildungsqualität

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Den Schulabgängern geht es nicht mehr nur darum, überhaupt einen Ausbildungsplatz zu finden. Die jungen Leute achten zunehmend darauf, welche Möglichkeiten die Betriebe den Auszubildenden bieten.
Vor diesem Hintergrund wird die Ausbildungsqualität Ihres Betriebes immer wichtiger. Nur mit sehr gut ausgebildeten Fachkräften kann Ihr Unternehmen die Qualität liefern, die der Markt nachfragt. TOP AUSBILDUNG will die betriebliche Ausbildungsqualität weiter optimieren. Mit der Beteiligung an dem Audit TOP AUSBILDUNG reagiert Ihr Betrieb auf die Entwicklung am Ausbildungsmarkt und hat gute Aussichten, konkurrenzfähig und attraktiv zu bleiben.

Mit dem Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG sind alle Betriebe angesprochen, deren Berufsausbildungsverhältnisse durch die IHK Hannover betreut werden.
Damit interessierte Betriebe zum Auditverfahren zugelassen werden, achtet die IHK vorab darauf, dass bestimmte Anforderungen erfüllt sind:
  • aktiver Ausbildungsbetrieb
  • mindestens einen Ausbildungsgang erfolgreich abgeschlossen

Wie funktioniert Top Ausbildung?


Der Weg zu einer sehr guten Ausbildungsqualität


Die betriebliche Ausbildung kann in der heutigen Zeit nicht mehr allein auf die Vermittlung der Ausbildungsinhalte reduziert werden. Der Gesamtprozess einer qualitativ hochwertigen Ausbildung beginnt mit der Gewinnung potenzieller Bewerber und endet erst mit der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis. Daher orientiert sich TOP AUSBILDUNG an einem 5-Phasenmodell,das den Ausbildungsprozess in der Gesamtheit erfasst:

1. Ausbildungsmarketing/Recruiting
2. Start der Ausbildung
3. Organisation und Durchführung der Ausbildung
4. Prüfung
5. Abschluss der Ausbildung/Personalentwicklung

Besondere Maßnahmen, die über die betriebliche Ausbildungspraxis hinausgehen, werden berücksichtigt und sind ausdrücklich gewünscht.
Hinweis zum Kriterienkatalog:
Interessierte Unternehmen müssen vor Zusendung des Kriterienkatalogs einen Fragebogen ausfüllen und an die IHK zurückschicken. Der Fragebogen gilt als grundlegende Basis für eine Zulassung zum Zertifikatsverfahren. Der Fragebogen kann per E-Mail bei der IHK angefordert werden. Sollte sich daraus eine Zulassung ergeben, wird der Kriterienkatalog per E-Mail an das Unternehmen übermittelt.

Was bietet das Siegel Top Ausbildung?

Mit dem Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG verfolgt die IHK Hannover das Ziel, die betriebliche Ausbildungsqualität gemeinsam mit den Unternehmen zu verbessern. 
Das geschieht durch Selbsteinschätzung, Beratung und Auditierung.

Das Leistungsspektrum


01 | Selbsteinschätzung
Durch das Ausfüllen des TOP AUSBILDUNG Kriterienkatalogs gewinnen Sie wichtige Erkenntnisse über die eigene Ausbildungsqualität. Der Katalog wird von der IHK ausgehändigt. Anhand des Abgleichs Ihrer Ausbildungsprozesse mit den Kriterien stellen Sie fest, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen. Durch die Selbsteinschätzung gelangen Sie zu ersten Erkenntnissen, die bereits zu Verbesserungen in Ihrer betrieblichen Ausbildung führen können.
02 | Auditierung
Sie können Ihre Ausbildungsqualität auditieren lassen. Beim Audit wird Ihr Unternehmen von einem Auditorenteam begutachtet, das aus drei Ausbildungsexperten besteht und von einem IHK-Mitarbeiter begleitet wird. Grundlage hierfür ist der Kriterienkatalog. Abschließend entscheiden die Auditoren gemeinsam darüber, ob Sie das TOP Ausbildung Qualitätssiegel erhalten. Das Ergebnis erfahren Sie am Ende des Audits.
03 | Gültigkeitsdauer
Bei erfolgreichem Audit erhalten Sie das TOP AUSBILDUNG Qualitätssiegel für drei Jahre. Sollten Sie sich erneut zertifizieren lassen (Re-Auditierung), wird das Qualitätssiegel für drei weitere Jahre vergeben. Bei der zweiten Re-Auditierung findet die Überprüfung wieder in vollem Umfang statt.
04 | Kosten
Das Entgelt für die Zertifizierung orientiert sich an der Anzahl der Auszubildenden in Unternehmen. Die Kostenübersicht gibt Aufschluss zum einen darüber, wodurch die Kosten entstehen und zum anderen wovon sie abhängig gemacht werden.  

Vorteile der Auszeichnung

Viele Wettbewerbsvorteile für den Betrieb

Schulabgänger und deren Eltern achten bei der Auswahl eines Ausbildungsplatzes vermehrt auf die Qualität in der beruflichen Ausbildung. Dies ist ein immer wichtiger werdendes Entscheidungskriterium für oder gegen einen Ausbildungsplatz.

Die Vorteile für Sie als Unternehmen im Überblick:
  • Sie stärken Ihre Position im regionalen Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen.
  • Das TOP AUSBILDUNG Qualitätssiegel ist ein niedersachsenweit wirksames Instrument im Personalmarketing.
  • Das Audit gibt Impulse und Ideen für die Fortentwicklung der eigenen Ausbildung.
  • Engagierte Ausbilder erhalten Anerkennung für ihre Arbeit und Motivation.
  • Sie erhöhen Ihre Ausbildungsqualität bereits durch die Selbsteinschätzung anhand des Kriterienkatalogs.
  • Die Ausbildung wird zum Qualitätsausweis für Ihr gesamtes Unternehmen.
Nach erfolgreichem Audit erhalten Sie als Unternehmen neben der Urkunde auch das TOP AUSBILDUNG Logo zur Nutzung, z. B. für den Internetauftritt Ihres Unternehmens, insbesondere im Ausbildungsbereich, für Stellenanzeigen oder für Ausbildungs- und Schulmessen.

Ausbildungsqualität steigern - Fachkräftenachwuchs sichern!!!

Kosten und Gültigkeitsdauer

Die Bereitstellung des Eingangsfragebogens (1. Stufe), des Kriterienkatalogs (2. Stufe) sowie die IHK-Beratung (3. Stufe) sind kostenfrei. 
Erst das Audit (4. Stufe) ist eine kostenpflichtige Leistung und richtet sich nach der Anzahl der Auszubildenden im Betrieb zum Zeitpunkt des Audits und der Art der Auditierung:
Filialbetrieben unterbreiten wir gern ein individuelles Angebot.
Das Qualitätssiegel „TOP AUSBILDUNG“ wird für die Dauer von drei Jahren verliehen. Die Re-Auditierung ist nach einem erneuten Audit möglich.

Liste auditierter Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste aller Unternehmen, die seit 2017 mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet und auch bereits Re-zertifiziert wurden:
Stand: 08.04.2022