Aus- und Weiterbildung

Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement, Fachrichtung Außenhandel

Eine ggf. erforderliche Wiederholungsprüfung ist zum nächsten regulären Prüfungstermin möglich. Hier kommen Sie zu den Terminen zur Fachrichtung Großhandel.
Grundlage ist die Verordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandelsmanagement vom 19. März 2020. 
Kosten: Die Prüfungs- und Betreuungsgebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung unserer Handelskammer.
Bitte beachten Sie unsere weiterführenden Informationen.

Abschlussprüfung Teil 1 - 2024

Abschlussprüfung Frühjahr 2024 Herbst 2024
Versand der Anmeldeunterlagen an die Betriebe
circa 4 Wochen vor dem Anmeldeschluss
circa 4 Wochen vor dem Anmeldeschluss
Anmeldeschluss (Einreichen des Zulassungsantrags mit Berichtsheft)
15. November 2023
15. Mai 2024
Versand der Zulassungsbestätigung an die Betriebe und Auszubildende
ab Anmeldeschluss
ab Anmeldeschluss
Versand der Prüfungseinladung
an die Auszubildenden
werden in der Regel spätestens zwei Wochen vor der Prüfung verschickt
werden in der Regel spätestens zwei Wochen vor der Prüfung verschickt
Schriftliche Prüfung**
Organisieren des Warensortiments und von Dienstleistungen (90 Minuten)
28. Februar 2024
17. September 2024
Vorläufige Prüfungsergebnisse online für die Auszubildenden und Versand an die Betriebe
circa 4 Wochen nach den schriftlichen Prüfungen
circa 4 Wochen nach den schriftlichen Prüfunge
 Abschlussprüfung Teil 2 – 2024
Abschlussprüfung
Sommer 2024
Winter 2024
Versand der Anmeldeunterlage an die Betriebe
circa 4 Wochen vor dem
Anmeldeschluss
circa 4 Wochen vor dem
Anmeldeschluss
Anmeldeschluss (Einreichen des Zulassungsantrags mit
Berichtsheft, Auswahl des Gebietes für die praxisbezogene
Aufgabe/Report/Fallbezogenes Fachgespräch)
1. Februar 2024
1. September 2024
Versand der Zulassungsbestätigung an die Betriebe und
Auszubildende
ab Anmeldeschluss
ab Anmeldeschluss
Versand der Prüfungseinladung
an die Auszubildenden
werden in der Regel spätestens       
zwei Wochen vor der Prüfung
verschickt
werden in der Regel spätestens      
zwei Wochen vor der Prüfung
verschickt
Einreichung der beiden Reporte* samt Anlagen für das 
fallbezogene Fachgespräch
8. April 2024
11. November 2024
Schriftliche Prüfung**
Prozessorientierte Organisation von Geschäftsprozessen
(120 Minuten)
15. April 2024
18. November 2024
Kaufmännische Steuerung von Geschäftsprozessen
(60 Minuten)
19. April 2024
22. November 2024
Wirtschafts- und Sozialkunde (60 Minuten)
19. April 2024
22. November 2024
Vorläufige Prüfungsergebnisse online für die Auszubildenden 
circa 4 Wochen nach den
schriftlichen Prüfungen
circa 4 Wochen nach den
schriftlichen Prüfungen
Fallbezogenes Fachgespräch
bitte halten Sie sich den angegebenen Zeitraum frei.
(Genauere Daten folgen)
Juni/Juli 2024
Januar 2025
Versand der mündlichen Prüfungseinladung
(voraussichtlich 2. Wochen vor dem Prüfungstermin)
                           /
                            /
Mündliche Ergänzungsprüfung
nur sofern erforderlich und auf Antrag möglich (15 Minuten)
in der Regel am Tag des
fallbezogenen Fachgesprächs
in der Regel am Tag des
fallbezogenen Fachgesprächs
Prüfungsergebnisse
Erhalt der vorläufigen Bescheinigung (bestanden / nicht
bestanden) zur Vorlage bei den Betrieben
am Tag der mündlichen Prüfung
Am Tag der mündlichen Prüfung
Übersendung der endgültigen Ergebnismitteilung an die Betriebe
und Auszubildenden / des Zeugnisses an die Auszubildenden
postalisch, in der Regel innerhalb zwei
Woche nach Prüfungsende
postalisch, in der Regel innerhalb zwei
Woche nach Prüfungsende

*Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Reporten weiter unten
**Hamburger Aufgaben, Prüfung erfolgt in Teilen in englischer Sprache

Hinweise zum Erstellen von Reporten 

Einreichung
Die Reporte werden ausschließlich online eingereicht. Spätestens am ersten Tag der
Prüfung von Teil 2 müssen die Reporte der Handelskammer vorliegen. Die Zugangsdaten erhalten Sie circa vier Wochen vor der schriftlichen Prüfung. 
Inhalt
Zwei Reporte mit jeweils einer praxisbezogenen Aufgabe aus zwei unterschiedlichen
Gebieten nach Paragraph 13 Absatz 2 Prüfungsverordnung. Berücksichtigen Sie bitte die weiteren
Hinweise im “Leitfaden zum Erstellen von Reporten”
Formale Bestimmungen
Jeder Report darf höchstens drei Seiten umfassen. Der Betrieb muss bestätigen,
dass der Prüfling die Reporte eigenständig bearbeitet hat. 
  • Deckblatt für die Reporte (DOCX-Datei · 85 KB)
  • Die Zugangsdaten zum Upload der Reporte im Online-System werden circa 4 bis 6 Wochen vor dem schriftlichen Prüfungstermin der Abschlussprüfung Teil 2 an die Prüfungsteilnehmer/innen versandt.
Als Prüfungsteilnehmer/in finden Sie den Zugang zum Online-System hier.
Als Prüfungsausschussmitglied finden Sie den Zugang zum Online-System hier.
Empfehlung
Die mündliche Abschlussprüfung clever bestehen: Das Buch vom U-Form-Verlag (Partner der IHK) bietet strukturierte Übersichten zur Selbstkontrolle, zahlreiche Tipps und Zusatzinformationen für eine gelungene Prüfungsvorbereitung.

Weitere Informationen zum Nachteilsausgleich und für Abschlussprüfungen