DIHK-Erfolgsstudie Weiterbildung

Im Rahmen der DIHK-Erfolgsstudie Weiterbildung befragt die DIHK gemeinsam mit den lokalen Kammern bundesweit Absolventen der IHK-Prüfungen zur Höheren Berufsbildung.
Der Fragebogen enthält 20 Fragen zu der bei der örtlichen IHK abgelegten Prüfung der Höheren Berufsbildung und der beruflichen Laufbahn der Absolventen. Ziel ist es, möglichst viel über die beruflichen Erfahrungen mit dem Abschluss der Höheren Berufsbildung in Erfahrung zu bringen. Außerdem möchten die Kammern mit den Ergebnissen der Umfrage die Abschlüsse der Höheren Berufsbildung noch bekannter machen und möglichst noch mehr Personen für diesen Qualifizierungsweg gewinnen. Denn der Fachkräftemangel der Wirtschaft ist in diesem Bereich besonders groß.
Die Bearbeitungsdauer beträgt etwa fünf bis zehn Minuten. Die Daten können den Personen nicht zugeordnet werden, sind vollständig anonym und werden streng vertraulich behandelt. Die Ergebnisse werden über den DIHK und örtlichen IHKs kommuniziert.
Bei Fragen zum Prozess hilft Ihnen Carolin Hohmann gerne weiter. 
0661 284-13
hohmann@fulda.ihk.de