News aus IHK-Betrieben


Ob Investitionen, Personalien, Spendenübergaben oder Arbeitsjubiläen: In dieser Rubrik stellen wir interessante Neuigkeiten aus den Betrieben der IHK Fulda vor. Gerne berichten wir auch über die News aus Ihrem Haus. Für die Inhalte sind ausschließlich die Unternehmen verantwortlich.
Wechsel in der Drimalski-Geschäftsführung

Drimalski & Partner GmbH, Fulda. Seit 1. März ist Philipp Göb Geschäftsführer der Drimalski & Partner GmbH. Er folgt auf dem langjährigen Gesellschafter und Geschäftsführer Jürgen H. Stroscher, der am 12. März in den Ruhestand verabschiedet wurde. Philipp Göb wird die Geschäftsleitung gemeinsam mit den bisherigen Geschäftsführern Georg Becker und Peter Jehn vertreten.

„Leuchtturm-Projekt mit Zukunft“

Einzigartig! Notfallsanitäter vom DRK Fulda mit persönlichem Ultraschallgerät für noch bessere Diagnostik im Einsatz

RhönEnergie appeliert zum Sparen am Weltwassertag 2024

Wir drehen den Hahn auf und Wasser läuft. Nicht überall in der Welt ist das selbstverständlich. Der jährliche Weltwassertag erinnert daran, dass sauberes Trinkwasser zwar elementar wichtig ist, aber ein großer Teil der Weltbevölkerung keinen gesicherten Zugang hat. In unseren Breiten glaubten die Menschen lange es gebe Wasser im Überfluss. Doch die vergangenen heißen Sommer haben deutlich gezeigt, dass diese Zeiten vorbei sind – auch in Osthessen. Damit gewinnen der sparsame Umgang mit Trinkwasser sowie der Schutz des Grundwassers stark an Bedeutung.

Drei Abiturjahrgänge Fuldaer Schulen gewinnen DRK-Blutspendewette

Fulda. Die Abiturienten möchten etwas Gutes tun und anderen Menschen helfen. Blutspenden ist eine der einfachsten Möglichkeiten. So haben jüngst drei Abiturklassen Fuldaer Schulen dieses gute Vorhaben in die Tat umgesetzt und sind eine Blutspendewette mit dem DRK Fulda eingegangen.

Stadt Schlüchtern kooperiert mit RhönEnergie beim Ausbau erneuerbarer Energien

Fulda/Schlüchtern. Die RhönEnergie Gruppe freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Stadt Schlüchtern im Bereich der erneuerbaren Energien und der innovativen Wärmeversorgung. „Schlüchtern ist beim Vorantreiben der Energiewende einer der Vorreiter in der Region. Es ist großartig, dass wir den Ausbau mit vereinten Kräften anpacken“, sagten Dr. Arnt Meyer, Geschäftsführer der RhönEnergie Gruppe, und Stefan Fella, Geschäftsführer der RhönEnergie Erneuerbare GmbH, nach einem Treffen mit Schlüchterns Bürgermeister Matthias Möller in Fulda.

Vereinssponsoring der RhönEnergie Gruppe startet

Fulda. Zum achten Mal startet die RhönEnergie Gruppe ihre breit angelegte Sponsoring-Aktion. Wie in den Vorjahren können auch dieses Jahr wieder 50 Vereine jeweils 2.000 Euro gewinnen. In den vergangenen sieben Jahren hat der regionale Versorger auf diese Weise bereits 250 Vereinsprojekte mit insgesamt 700.000 € unterstützt.

Einzigartige Naturerlebnisse für Kinder in den Sommerferien

Kinder erkunden die Natur des UNESCO-geschützten Biosphärenreservats Rhön im Rahmen einer kostenlosen Ferienfreizeit. Anmeldungen für das RhönSprudel Biosphären-Camp 2024 sind ab sofort möglich. Vom 30. Juli bis 1. August 2024 bietet der MineralBrunnen RhönSprudel drei erlebnisreiche Naturentdeckertage für jeweils fünfzehn Kinder an. Die Anmeldung ist ab Mitte März 2024 über die Aktionswebseite möglich. 

Messe „hausplus“: Bei RhönEnergie

Fulda. Bei der neuen Fuldaer Baumesse „hausplus“, die Mitte März in der Esperantohalle stattfindet, will die RhönEnergie Gruppe den Fokus noch stärker auf die persönliche Beratung legen. Interessenten haben ab sofort die Möglichkeit, Termine für Beratungsgespräche im voraus zu buchen.

DRK kleidet Schulsanitätsdienst der MPS Hilders ein

Fulda. Groß war der Andrang interessierter Schülerinnen und Schüler an der Mittelpunktschule Hohe Rhön in Hilders auf einen Platz im Schulsanitätsdienst, als das DRK Fulda den ersten Ausbildungslehrgang nach der Pandemiepause eröffnete.

Vereinssponsoring der RhönEnergie Gruppe startet

Fulda. Zum achten Mal startet die RhönEnergie Gruppe ihre breit angelegte Sponsoring-Aktion. Wie in den Vorjahren können auch dieses Jahr wieder 50 Vereine jeweils 2.000 Euro gewinnen. In den vergangenen sieben Jahren hat der regionale Versorger auf diese Weise bereits 250 Vereinsprojekte mit insgesamt 700.000 € unterstützt.