Messen und Kongresse

Sie planen den nächsten Auftritt Ihres Unternehmens auf einer internationalen Messe in Deutschland oder im Ausland? Erfahren Sie hier, welche Messen durchgeführt werden und welche verschoben oder abgesagt wurden.
Aufgrund der Corona-Pandemie wurden viele Messen im In- und Ausland verschoben.

Informationen zu einzelnen Messen

Eine aktuelle Übersicht über die neuen Termine von Messen im In- und Ausland finden Sie auf einer Sonderseite des AUMA (Verband der Deutschen Messewirtschaft). Die Übersicht ist nach Messen in Deutschland und im Ausland weltweit unterteilt. Die Auslandsmessen können nach Datum, Titel oder Ort sortiert angezeigt werden.
Die Daten werden zwar laufend aktualisiert, können sich aber auch kurzfristig ändern. Daher kann  keine Gewähr übernommen werden. Informieren Sie sich daher über Änderungen auch beim jeweiligen Messeveranstalter.
Eine komfortable Suche nach allen Messen und Ausstellungen weltweit bietet nach wie vor die Messedatenbank des AUMA.

Einreisebeschränkungen beachten

Bevor Sie als Besucher oder Aussteller an einer Messe teilnehmen, sollten Sie sich vor Reiseantritt unbedingt über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder informieren. Viele Staaten schränken nach wie vor die Einreise ausländischer Personen teilweise oder komplett ein bzw. verlangen einen Immunitätsnachweis, einen negativen Corona-Test oder dass sich Einreisende in Quarantäne begeben. Informationen zu den einzelnen Ländern weltweit finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amt unter “ Reise- und Sicherheitshinweise”. Eine Übersicht über die neuestes Einreisebeschränkungen bietet die Seite “ Reise- und Sicherheitshinweise: letzte Aktualisierungen.”

Service der AHK Greater China und AHK Südliches Afrika – Vertretung auf Messen

Die AHK Greater China und die AHK Südliches Afrika bieten Ihnen während der Corona-Krise einen zusätzlichen Service, damit Sie auch trotz Einreisestopp im jeweiligen Land präsent sein können: Die AHKs vertreten Ihr Unternehmen auf wichtigen Messen in China bzw. Südafrika, falls Sie bzw. Ihre Mitarbeiter aufgrund von Einreisebeschränkungen nicht selbst an der Messe teilnehmen können. Details zu diesem Service finden Sie unter Downloads.

Auslandsmesseprogramm 2022

Im Rahmen der Corona-Beschränkungen ist auch im nächsten Jahr das Flagge zeigen und Akquirieren von Aufträgen  auf Auslandsmessen besonders wichtig. Firmengemeinschaftsstände des Bundes (“German Pavilions”) bieten dazu eine kostensparende Option. Das  Auslandsmesseprogramm 2022  umfasst deutsche Gemeinschaftsstände auf 340 Auslandsmessen in 60 Ländern weltweit erweitert. Es ist damit das umfangreichste Programm seit der Erstauflage 1949. Mehr noch als in den vergangenen Jahren ist die Förderung von Messeauftritten in Europa möglich. Mit dem Messe-Neustart nach den Corona-Lockdowns soll deutschen Unternehmen der Zugang zum EU-Binnenmarkt erleichtert werden. Wichtigste Zielregion des Programms werden auch 2022 die Märkte Asiens sein, darunter über 60 Messebeteiligungen in China. 

Neu! Messeprogramm für kleine und mittlere innovative Unternehmen

Im Juli 2021 hat das BMWi ein neues Förderprogramm aufgelegt, um deutsche Unternehmen bei ihrem Neustart auf Messen zu unterstützen und gezielt deren Exportmarketing zu stärken. Kleine und mittelständische innovative Unternehmen können dabei für ihre Teilnahme als Aussteller auf ausgewählten internationalen Messen in Deutschland einen finanziellen Zuschuss von 40 Prozent für den eigenen Messestand erhalten. Details: Messeprogramm kleine und mittlere innovative Unternehmen