Klimaschutz-Podcast "Betriebsgrün" gestartet

Der Verband Klimaschutz-Unternehmen und das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz haben seit Anfang November einen gemeinsamen Podcast, der sich gezielt an Unternehmen richtet, die sich auf den Weg in Richtung Klimaneutralität machen. In der ersten Folge von „Betriebsgrün – der Podcast für unternehmerischen Klimaschutz“ ist Annika Roth, Geschäftsführerin der Blechwarenfabrik Limburg GmbH und Umweltpreisträgerin 2020, zu Gast. Im Podcast berichtet sie, wie betrieblicher Klimaschutz in Unternehmen strategisch verankert wird und worauf dabei zu achten ist.
Wie kann der betriebliche Klimaschutz in Unternehmen strategisch verankert werden und worauf sollten diese dabei achten? Antworten darauf gibt in der ersten Podcast-Folge von „Betriebsgrün – der Podcast für unternehmerischen Klimaschutz“.
Zu Gast ist Annika Roth, Geschäftsführerin der Blechwarenfabrik Limburg GmbH und Vorstandsmitglied des Verbands Klimaschutz-Unternehmen. Roth berichtet, wie ihr es zusammen mit ihrem Bruder gelang, die Produktion ihres Unternehmens durch Digitalisierung deutlich klimafreundlicher zu gestalten. Aufgrund dieser innovativen Leistung erhielten die Geschwister 2020 den Deutschen Umweltpreis. In der Podcast-Folge spricht Roth offen über Herausforderungen ihres Innovationsprojekts und gibt Unternehmen Tipps, die Klimaneutralität anstreben.
Der Podcast ist eine Kooperation des Verbands Klimaschutz-Unternehmen (KSU) und des Unternehmensnetzwerks Klimaschutz (UNK). Jeden ersten Donnerstag des Monats erscheint eine neue Folge. Der Betriebsgrün-Podcast ist bei allen gängigen Podcast-Anbietern zu abonnieren sowie hier abrufbar.