Gründung

TechHub.K67

Eine skalierbare Geschäftsidee ist geboren, ein Prototyp entsteht, ein Startup wird gegründet. Das alles passiert in einer frühen Phase, der Acceleration.
Aber was passiert danach? Oft entsteht eine Lücke zwischen Acceleration und der späteren Wachstumsphase. 
Genau hier setzt der TechHub.K67 an. 
Er unterstützt Gründungsteams in dieser entscheidenden Phase und ergänzt das bestehende Startup Ökosystem um einen wichtigen Baustein.
Der TechHub.K67 versteht sich als ein offener Raum für Tech-Innovationen. Aus ihm heraus soll ein Tech-Netzwerk entstehen, das mit der Wissenschaft und der Unternehmenslandschaft in der Region kooperiert und die Entstehung und Weiterentwicklung technischer Innovationen fördert.
Unternehmen, können den TechHub.K67 mit einer Desk-Patenschaft für 6 oder 12 Monate unterstützen. Sie eröffnen sich damit Zugänge zu Tech-Startups und relevanten Technologien und können einen Tisch mit ihrem Logo versehen.
Startups, können sich dafür bewerben, für sechs Monate an einem Desk im TechHub.K67 zu arbeiten, dadurch Teil der Community zu werden. Bis zu 20 Teams erhalten so nicht nur einen kostenfreien Arbeitsplatz im Hub in der Kasernenstraße 67, sondern auch qualifiziertes Coaching, Workshops und Kontakt zu Investoren und Kunden.
Gesucht werden Startups, die
  • bereits einen Prototyp oder Proof of Concept haben,
  • ein Geschäftsmodell mit B2B Fokus haben und
  • im Bereich Industrie-Tech oder Digitalisierung tätig sind.
Weitere Informationen rund um die Bewerbung als Desk-Pate oder Startup, Aufnahmekriterien und das Programm gibt es unter:  https://www.techhubk67.de/startups
Wer kontinuierlich über alle Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben möchte, vernetzt sich mit dem TechHub.K67 auf Linkedin.