Weiterbildung

Handelsfachwirt, Geprüfter


Grundlage: Verordnung 2019

Zielgruppe

Sachbearbeiter/innen aus Handelsunternehmen aller Wirtschaftsbereiche (z. B. Einzel-, Versand-, Groß- und Außenhandel)

Funktionsprofil

Geprüfte Handelsfachwirte übernehmen in Handelsunternehmungen neben qualifizierten Fachaufgaben Leitungs- und Führungsaufgaben der mittleren Ebene unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse und rechtlichen Vorschriften.
Umfangreiche Qualifikationen und Erfahrungen befähigen Geprüfte Handelsfachwirte in Handel eigenständig und verantwortlich Aufgaben der Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handelsspezifischer Aufgaben und Sachverhalte wahrzunehmen.
Kenntnisse betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungselemente sind die Basis für Geprüfte Handelsfachwirte zur Übernahme von Organisations- und Führungsaufgaben.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/zur Verkäuferin oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.
Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

Prüfungsanforderungen

Unternehmensführung und -steuerung – Handelsmarketing – Führung und Personalmanagement – Volkswirtschaft für die Handelspraxis – Beschaffung und Logistik – wahlweise: Handelsmarketing und Vertrieb oder Handelslogistik oder Außenhandel oder Mitarbeiterführung und Qualifizierung

Prüfungstermine und Informationen zur Prüfung

Anmeldeschluss und Anmeldung

  • Frühjahrsprüfung: jeweils 31. Januar
  • Herbstprüfung: jeweils 30. Juni

Prüfungsgebühr

z. Zt. 400,00 €

Lehrgangsträger

Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen sind wir verpflichtet, auf alle Anbieter hinzuweisen, die Vorbereitungslehrgänge auf öffentlich-rechtliche Prüfungen anbieten und uns über diese informieren. Anfragen über Lehrgangskosten, Dauer und so weiter bitten wir direkt an die Lehrgangsträger zu richten.

Eine Übersicht der Lehrgangsanbieter finden Sie im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).