Klimaschutz im Unternehmen

Kostenlose Sprechstunden zu Direktlieferverträgen für grünen Strom

Innerhalb der Firmenstrategie zum Klimaschutz werden Direktlieferverträge für grünen Strom oder “Green Power Purchase Agreements (Green PPAs)”  immer wichtiger. Unternehmen, die sich für diese Verträge interessieren, können sich über die deutsche Energie-Agentur von einem Mitglied der “Marktoffensive Erneuerbare Energien” in einem dreißigminütigen Termin kostenlos beraten lassen.
19. Juli 2022
Die deutsche Energie-Agentur (dena) bietet gemeinsam mit Experten der “Marktoffensive Erneuerbare Energien” eine kostenlose Sprechstunde für Unternehmen an, die Fragen zu Direktlieferverträge für grünen Strom, sogenannte “Green PPAs”, haben.
Für diese speziellen Verträge gibt es aus Sicht der Bundesagentur angesichts der angespannten Energiemärkte viele Vorteile:  Sie bieten wegen der längeren Laufzeiten eine verlässliche Kalkulationsgrundlage. Unternehmen können sich damit gegen Preissteigerungen wappnen und ihre langfristige Versorgung mit grünem Strom sicherstellen.
In Deutschland ist dieses Instrument der betrieblichen Klimaschutzstrategie in den Firmen noch nicht weit verbreitet. Hinsichtlich der Möglichkeiten und Herausforderungen beim Vertragsabschluss haben sie einen hohen Informationsbedarf. Ihre individuellen Fragen zum Thema können sie mit den Experten besprechen.
Hier geht es zu den Sprechstunden: https://marktoffensive-ee.de/ppa-sprechstunde/.



Kontakt

Martin Proba
Martin Proba
Geschäftsbereichsleiter
Bereich: Unternehmen und Standort