Digitalisierung

Kostenfreie online Sprechstunde Digitalisierung/KI

Diese Sprechstunde richtet sich an produzierende Unternehmen und Unternehmen der Mess- und Regeltechnik. Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihre kostenfreie Online-Beratung. Wir vermitteln Sie an den passenden Berater.

Modul I: Potenziale von Digitalisierung und KI-Lösungen in der Produktion

Experte: Gilbert Ely Engert von KompAKI (Kompetenzzentrum für Arbeit und KI)
  • Inhalt: Nicht zuletzt durch ChatGPT ist das Thema KI in aller Munde. Im Bereich der Produktion sind KI-Anwendungen zur prädiktiven Wartung und Qualitätskontrolle allerdings schon länger etabliert. In diesem Modul geben wir Ihnen einen Überblick über das Thema KI in der Produktion: Was kann KI? Was kann sie nicht? Wo lohnt sie sich? Wo können Sie starten?
  • Als vom BMBF gefördertes Projekt versteht sich KompAKI als unabhängige Anlaufstelle für Fragen rund um den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in der Arbeitswelt. Wir geben einen Überblick, was KI leisten kann und was nicht, wo Vorteile liegen und welche Anwendungsfälle sinnvoll sind. Nicht zuletzt geben wir einen Einblick, was der Einsatz diverser KI-Anwendungen für Fragen der Arbeitsgestaltung bedeutet.

Modul II: "Effiziente und papierlose Prozesse - Lohnt sich das für unsere Produktion?"

Experten: Dr. Thimo Keller und Dr. Christopher Stockinger von der AssistIng GmbH
  • Inhalt: Wie kann ich die digitale Produktion schnell, schlank und mit Orientierung umsetzen? Welche Optimierungspotenziale gibt es in meiner Produktion, um Arbeitsschritte zu vereinfachen, Produktqualität zu steigern und Wissen zu speichern? Welche Systeme sind die richtigen für mich? In diesem Modul der Sprechstunde bekommen Sie einen Überblick über das Trendthema „Digitale Assistenzsysteme und papierlose Produktion”: Sie erfahren, wie Sie produktiv Beschäftigte in der Produktion optimal mit digitalen Informationen versorgen und somit die Einarbeitung neuer Mitarbeitenden verkürzen, Produktqualität steigern und Produktivität erhöhen. Außerdem erhalten Sie eine individuelle Einschätzung des Nutzens für Ihre Produktion, sodass Sie selbst entscheiden können, wie sehr sich das Thema für Sie lohnt.
  • Die AssistIng GmbH begleitet produzierende Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Produktionsprozesse durch strukturierte und erprobte Methoden, um die schlanke, digitale Produktion schnell und mit Orientierung umzusetzen.

Modul III: Vollautomatische Qualitätskontrolle durch Digitalisierung und KI in der industriellen Bildverarbeitung

Experte: Dr. Stephan Strelen von der Strelen Control Systems GmbH
  • Inhalt: Digitale, industrielle Bildverarbeitung ermöglicht vollautomatische Inlinekontrollen von Fertigungs- und Produktionsprozessen sowie die vollautomatische optische Vermessung von Bauteilen aller Arten. KI vergrößert darüber hinaus das Spektrum der lösbaren Anwendungen auch für solche Aufgabenstellungen, bei denen die Lösungen nicht durch konventionelle Algorithmen definiert werden können. In diesem Modul der Sprechstunde zeigt Ihnen der Experte der Strelen Control Systems GmbH Beispiele aus der Mess- und Elektrotechnik und bietet Ihnen eine kostenlose Beratung zum Thema „vollautomatische optische Qualitätskontrolle“ durch den Einsatz digitaler industrieller Bildverarbeitung sowie künstlicher Intelligenz.
  • Strelen ist ein Technologie-Softwareunternehmen in Büttelborn bei Darmstadt. Die Fachleute für Bildverarbeitung und Automatisierung entwickeln Lösungen zur Inspektion, Analyse und Qualitätskontrolle sowie zur Automatisierung und Regelung von Produktionsprozessen – inline und offline.
Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihre kostenfreie Beratung.  Schreiben Sie eine E-Mail an jan.curtze@darmstadt.ihk.de oder johanna.menzel@darmstadt.ihk.de. Wir vermitteln Sie an den passenden Berater.