PM 66 | 21.06.2022

Tag der kleinen Forscher in Chemnitz

Am 23. Juni 2022 ist „Tag der kleinen Forscher“, bei dem sich dieses Jahr alles um die Welt unter unseren Füßen dreht.
Buddeln, matschen, wühlen: Alles Dinge, die Kinder gerne mit und in der Erde oder dem Sand machen. Doch das ist längst nicht alles: Kinder stehen darauf, sie bauen darauf und auch daraus. Sie sammeln Steine, suchen Spuren oder erforschen Erdlebewesen und Fossilien. Diese Begeisterung für die Welt unter ihren Füßen will der „Tag der kleinen Forscher“ 2022 aufgreifen und verstärken. Mit Schaufel, Lupe, Händen und Füßen entdecken Kinder die Eigenschaften und Fähigkeiten des Erdbodens.
Die IHK Chemnitz nutzte den „Tag der kleinen Forscher“, um am 21. Juni 2022 gemeinsam mit dem Botanischen Garten Chemnitz und Kitas der Region:
  • „Kaßbergzwerge“ (Kommunale Trägerschaft Stadt Chemnitz)
  • „Im Hutholz“ (Kommunale Trägerschaft Stadt Chemnitz)
  • sowie der Kita „Krümelkiste“ aus Limbach-Oberfrohna (Freie Trägerschaft Ges. f. soz. Betreuung Bona Vita gGmbH)
einen Blick in, auf und unter die Erde zu werfen. Gefreut haben wir uns als Gäste am 21.06.2022 die Bürgermeisterin Frau Dagmar Ruscheinsky sowie Frau Julia Bombien (Büroleiterin/wissenschaftliche Mitarbeiterin Büro Detlef Müller) begrüßen konnten.
  Hintergrund:
Der „Tag der kleinen Forscher“ am 23. Juni 2022 ist ein bundesweiter Mitmachtag für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ lädt alle Kitas, Horte und Grundschulen in Deutschland dazu ein, sich zu beteiligen – sei es im Rahmen eines Forscherfestes, einer Projektwoche oder einer besonderen Aktion. 
Kinder sollen die Welt mit offenen Augen selbst entdecken können. Neben der Freude am Forschen und Entdecken stehen Offenheit, Toleranz und Gleichberechtigung im Mittelpunkt. Denn die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ setzt sich ausdrücklich für den Zugang zu Bildung für alle Kinder und damit für deren gesellschaftliche Teilhabe ein – unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Einkommen der Eltern.
Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz engagiert sich im Rahmen der bundesweiten Initiative der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ für die Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Die IHK bietet dafür seit 2009 über 1.300 Einrichtungen kontinuierlich Fortbildungen an und unterstützt deren Engagement. Partner der Stiftung sind die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung, die Dieter Schwarz Stiftung und die Friede Springer Stiftung. Gefördert wird das „Haus der kleinen Forscher“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Ansprechpartnerin IHK:
Annett Meißner
Tel. 0371 6900-1455