Transparenzregister: Zweite Übergangsfrist läuft zum 30.06.2022 aus

Am 1. August 2021 ist das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz Geldwäsche (TraFin Gw) inkraftgetreten. In diesem werden alle transparenzpflichtigen Gesellschaften verpflichtet, ihren wirtschaftlich Berechtigten zu ermitteln und dem Transparenzregister mitzuteilen.
 
Für
  • Gesellschaften mit beschränkter Haftung
  • Genossenschaften
  • Europäische Genossenschaften
  • oder Partnerschaften
läuft die Übergangsfrist für die Mitteilung zum 30. Juni 2022 aus. Wer sich
  • nicht,
  • nicht rechtzeitig oder
  • nicht vollständig
registriert, begeht eine Ordnungswidrigkeit und erhält unter Umständen ein empfindliches Bußgeld.

Wie Sie den wirtschaftlich Berechtigten ermitteln und welche Informationen mitzuteilen sind, erfahren Sie hier. Bei Schwierigkeiten aufgrund komplexer Eigentums- und Kontrollstrukturen können Sie sich gerne mit unserem Team Recht in Verbindung setzen.