Nr. 5330274
Gaststättenunterrichtung

Gaststättenunterrichtung (§ 4 GastG) - Freistellungsantrag

Von der Unterrichtung kann nur befreit werden, wer über eine abgeschlossene Ausbildung verfügt, deren Abschlussprüfung entsprechende lebensmittelrechtliche Kenntnisse beinhaltet, z.B. als Koch oder Restaurantfachmann. Dazu ist nachfolgender Antrag bei der IHK Berlin erforderlich und mit Zeugnis über den Berufsschulabschluss in der Gastronomie sowie Ausweis bzw. Pass zu belegen.
Eine langjährige Tätigkeit in der Gastronomie ohne Vorqualifizierung befreit nicht von der Unterrichtung. Die Freistellungsbescheinigung kostet 50 Euro.