Aus- und Weiterbildung

Personaldienstleistungskauffrau/-mann

- Information über den Ausbildungsberuf - Bewerbungen richten Sie bitte direkt an Betriebe/ IHK-Lehrstellenbörse.
  • Branchen/Betriebe:
Personaldienstleistungsunternehmen oder in Personalabteilungen größerer Unternehmen
  • Arbeitsgebiete:
Personaldienstleistungskaufleute sind in Personaldienstleistungsunternehmen tätig. Sie arbeiten in den Bereichen Personalberatung, -vermittlung, -rekrutierung, -entwicklung, sowie der Arbeitnehmerüberlassung.
Personaldienstleistungskaufleute sollen aber nicht nur in Zeitarbeitsfirmen tätig sein können, sondern auch in Personalabteilungen größerer Unternehmen. Auch hier werden Fachkräfte für Personalanwerbung, Bewerberberatung, Personalauswahl, Einsatzplanung und Einsatzvorbereitung, Personalführung und Personalbetreuung sowie für die Personalsachbearbeitung gebraucht.
  • Ausbildungsschwerpunkte:
  • Personalgewinnung
  • Personaleinsatz
  • Berufsfelderschließung
  • Auftragsakquise und Auftragsdurchführung,
  • Marketing
  • Kommunikation und Kooperation
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Berufsbezogene Rechtsanwendungen
  • Berufliche Qualifikationen:
Personaldienstleistungskaufleute
  • planen und führen die Personalbeschaffung durch, organisieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung
  • akquirieren und betreuen Kunden, analysieren Arbeitsplätze und ermitteln den Personalbedarf
  • kalkulieren und erstellen Angebote und schließen Verträge ab
  • steuern und kontrollieren die Projekt- und Auftragsabwicklung
  • sorgen für die Arbeitssicherheit und stellen den Gesundheitsschutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher
  • wenden die einschlägigen Rechtsvorschriften an
  • beschaffen Informationen über Berufe und Tätigkeiten
  • analysieren den Markt und dokumentieren Veränderungen
  • arbeiten teamorientiert, beraten und kommunizieren adressatengerecht und nutzen Konfliktbewältigungsstrategien
  • schaffen und pflegen Netzwerke mit Organisation, Institutionen und Unternehmen
  • wenden qualitätssichernde Maßnahmen an
  • Ausbildungsdauer:
Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.
  • Einstiegsmöglichkeiten in den Ausbildungsberuf für Jugendliche und junge Erwachsene, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten haben, einen Ausbildungsplatz zu finden:
  • Berufsschule:
Hermann-Scheer-Schule
Oberstufenzentrum Wirtschaft und Sozialversicherung
Helmholtzstraße 37, 12459 Berlin
Telefon: +49 30 53 89 58 – 0
Telefax: +49 30 53 89 529
E-Mail:  sekretariat@hs-osz.de
Internet:  www.hermann-scheer-schule.de
  • Informationen für Betriebe und Bewerber/-innen:
Ausbildungsberater/-innen der IHK Berlin
  • Zusätzliche Informationen für Bewerber/-innen:
Berufsberater der für den Wohnort zuständigen Agentur für Arbeit.