Aus- und Weiterbildung

Feinoptiker/-in

- Information über den Ausbildungsberuf - Bewerbungen richten Sie bitte direkt an Betriebe/ IHK-Lehrstellenbörse.
  • Arbeitsgebiet:
Feinoptiker und Feinoptikerinnen verarbeiten Glas und optisches Rohglas und Kristalle unter Anwendung von Probegläsern und Feinmesswerkzeugen zu einfachen und zusammengesetzten Linsen, zu Prismen, Spiegeln, Planparallel- und Keilplatten von Hand und maschinell für optische Geräte und Instrumente.
  • Branchen/ Betriebe:
Unternehmen der optischen Industrie
  • Berufliche Fähigkeiten:
  • Grundfertigkeiten aus der Metallbearbeitung
  • Bohren
  • Kennenlernen der Werk- und Hilfsstoffe, ihre Verwendungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten
  • Schneiden; Bröckeln
  • Messen
  • Messen mit Prüfgeräten
  • Prüfen mit Lehren
  • Rundieren, Aufkitten und Gipsen
  • Ansprengen ebener Flächen
  • Polieren von Hand und maschinell
  • Zentrieren
  • Fräsen
  • Handhaben von optischen Mess- und Prüfgeräten
  • Qualitätssicherung
  • Pflegen und Instandhalten der Arbeitsgeräte, Maschinen und Einrichtungen
  • Ausbildungsdauer:
Die Ausbildungszeit beträgt nach der Ausbildungsordnung dreieinhalb Jahre
  • Einstiegsmöglichkeiten in den Ausbildungsberuf für Jugendliche und junge Erwachsene, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten haben, einen Ausbildungsplatz zu finden:
  • Berufsschule:
Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik
Haarlemer Straße 24, 12359 Berlin
Telefon: +49 30 225027-800
Telefax: +49 30 225027-809
E-Mail: info@oszimt.de
  • Information/Beratung:
Ausbildungsberater der IHK Berlin
Berufsberater der für den Wohnort zuständigen Agentur für Arbeit