Ausgezeichnet

Juni

Südpack-Nachwuchs erhält Preis
Mit dem Airbus Preis wird jährlich der oder die Jahrgangsbeste des Studiengangs Bachelor of Science, Fachrichtung Informatik, ausgezeichnet. Am 8. März nahm Timo Schmidberger, der seine Ausbildung zum Fachinformatiker und sein duales Studium bei SÜDPACK abgeschlossen hat, als bester Absolvent seines Jahrgangs seine Urkunde und das Preisgeld entgegen. Mit dem Preisgeld von 1.000 Euro und einem weiteren Zuschuss von 1.500 Euro für die Teilnahme an einer Fachkonferenz würdigt Airbus Defence and Space GmbH als Stifter des Preises herausragende akademische Leistungen.
e.wa riss ist Top-Lokalversorger
Als regionaler Energielieferant für Biberach und Umgebung steht die e.wa riss für eine zuverlässige Versorgung, faire Preise und regionales Engagement. Zu diesem Ergebnis kommt auch dieses Jahr das unabhängige Energieverbraucherportal und zeichnet die e.wa riss erneut als „TOP-Lokalversorger“ für die Bereiche Strom, Erdgas, Wasser und Wärme aus. Paul-Vincent Abs, Geschäftsführer der e.wa riss, ist stolz: „Unsere Kundinnen und Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. Deshalb ist das Siegel auch eine tolle Bestätigung für unser Kundenservice-Team, das unseren Kunden tagtäglich bei allen Anliegen mit Rat und Tat zur Seite steht.“

April

Autenrieth wird „Arbeitgeber der Zukunft 2024“
1 A Autenrieth-Kunststofftechnik aus Heroldstatt wird mit dem Siegel „Arbeitgeber der Zukunft 2024“ ausgezeichnet. Das Prädikat, das von Bundeswirtschaftsministerin a. D. Brigitte Zypries verliehen wird, bewertet Unternehmen
 nach verschiedenen Kategorien. Neben Digitalisierung geht es um Personalfragen, Nachhaltigkeit und Strategie. „Wir haben vor allem beim Personal gepunktet“, sagt Marketingleiterin Stefanie Bischoff, denn der Mittelständler setzt verstärkt auf Quereinsteiger.
DATIpilot-Innovationssprint gewonnen
Mit dem Projekt „stand-by.care“ haben HNU-Professor Johannes Schobel und Praxispartner artiso solutions GmbH aus Blaustein im Innovationssprint-Wettbewerb des DATIpilot überzeugt. Mittels eines Adaptersystems für Haushaltsgeräte sollen Unterbrechungen im alltäglichen Aktivitätsprofil der Betroffenen erkannt und Angehörige direkt über mögliche Notfälle informiert werden. Damit konnte sich das Team unter rund 3.000 Bewerbungen behaupten.
www.artiso.com
www.hnu.de
Besonders loyale Kunden: Weishaupt und Liebherr
Das Kundenloyalitäts-Ranking, das jährlich von YouGov und dem Handelsblatt erstellt wird, basiert für das Jahr 2024 auf mehr als 900.000 Online-Interviews. Um die Kundenloyalität einer Marke zu ermitteln, wurde den Umfrageteilnehmenden u. a. folgende Frage gestellt: „Wenn Sie das nächste Mal ein Produkt (der jeweiligen Kategorie) kaufen, welche der folgenden Marken würden Sie in Betracht ziehen?“. In 33 Kategorien werden jeweils die besten fünf Marken prämiert – darunter auch zwei aus der IHK-Region Ulm: In der Kategorie „Energie & Wärme“ landete die Marke Weishaupt auf Platz eins. In der Kategorie „Klein- und Großelektro“ ist die Marke Liebherr auf Platz vier zu finden.

Februar

Sanitätshaus Häussler erhält Preis für interdisziplinäre Ausrichtung
Die Sternefeld Medien GmbH vergab kürzlich erstmals den „Gesundheits- Profi 2023“ an Sanitätsfachgeschäfte und Persönlichkeiten, die sich um die Hilfsmittelbranche verdient gemacht haben. Die Jury kürte die Häussler Technische Orthopädie GmbH zum „Besten Sanitätshaus mit interdisziplinärer Ausrichtung“. Die Bewertungskriterien: Vielfalt und Intensität der Netzwerkarbeit, Einbettung in das Erstattungssystem, Einbettung in Mitarbeiterakquise, Marktveränderung und der interdisziplinäre interne Versorgungsansatz. Den Preis nahm Geschäftsführer Armin Zepf entgegen.
hopp media erhält Deutschen Agenturpreis
Die hopp media GmbH aus dem oberschwäbischen Ochsenhausen ist mit dem Deutschen Agenturpreis ausgezeichnet worden. Mit dem Projekt „WackelTisch“ belegten die Marketingspezialisten in der Kategorie B2C-Merchandising den ersten Platz. Der Preis wird jährlich in verschiedenen Kategorien vergeben und zeichnet Agenturen für herausragende Konzepte und Umsetzungen von Marketingstrategien aus. Den Preis nahm Geschäftsführer Benjamin Hopp entgegen.
HENSOLDT erhält ESG Transparency Award
Nur durch eine transparente Form der Berichterstattung können Öffentlichkeit, Investoren sowie alle weiteren Stakeholder ein glaubwürdiges und umfassendes Bild der implementierten Nachhaltigkeitsstrategie erhalten. Der ESG Transparency Award würdigt herausragende Leistungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Unter den Preisträgern ist auch die HENSOLDT AG.

Januar

Boehringer Ingelheim gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis
Boehringer Ingelheim hat als „Vorreiter der Transformation“ in der Pharmabranche den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, die größte Auszeichnung seiner Art in Europa, gewonnen. Die Preisverleihung fand am 23. November im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt. Die Auszeichnung orientiert sich an den Nachhaltigkeitszielen der UN und damit an wesentlichen Transformationsfeldern wie Klima, Biodiversität, Ressourcen, Lieferkette und Gesellschaft.
Hertenberger Solutions GmbH ausgezeichnet
Im Rahmen der Veranstaltung „STARTUP THE FUTURE – unlock your digital potential“ hat die badenwürttembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut die ersten drei Preisträger des Wettbewerbs „Allianz Industrie 4.0 Award Baden-Württemberg“ in der Kategorie „Excellence“ ausgezeichnet. Prämiert wurde hier auch die Hertenberger Solutions GmbH aus Laupheim. Das Startup im Bereich CNC-Lohnfertigung/ Prototypen- und Vorrichtungsbau besticht durch ein Online-Bestellportal, das Anfrage und Bestellung neuer Bauteile komplett automatisiert.
Transportpreis für Nachhaltigkeit
Die Zeitung Transport hat 14 Preisträger in 14 Kategorien mit dem Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2024 ausgezeichnet. Prämiert wurden Unternehmen der Nutzfahrzeugbranche, die wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt in auszeichnungswürdiger Weise verbinden und deren nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führt. Darunter auch Unternehmen mit Sitz in der IHK-Region Ulm: Kögel Trailer GmbH, VOLVO TRUCKS, Schmitz Cargobull AG, allsafe GmbH & Co. KG, Iveco Magirus AG.

Dezember 2023

Lerch Genusswelten für Ausbildungskonzept ausgezeichnet
Das Unternehmen Lerch Genusswelten aus Biberach wurde im November im Bundeswirtschaftsministerium mit dem Preis „Ausbildungs- Ass“ 2023 in der Kategorie Industrie, Handel und Dienstleistungen ausgezeichnet. Die Experten-Jury überzeugte der Betrieb mit seinem kreativen Ausbildungskonzept.
Liebherr erhält Dualen Partner Award 2023
Liebherr wurde von der Dualen Hochschule Baden- Württemberg (DHBW) mit dem begehrten „Dualen Partner Award 2023" in der Kategorie Technik bei Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitenden ausgezeichnet. Die Preisverleihung, bei der Liebherr sein exzellentes Ausbildungskonzept für duale Studierende hervorhob, fand vor rund 200 Gästen in den Räumlichkeiten von Südwestmetall in Stuttgart statt.
FOCUS OPEN Gold für Längsrasenfugenstein von der braun-steine GmbH
Der Längsrasenfugenstein mit VARIO-Funktion von braun-steine aus Amstetten wurde vom Design Center Baden-Württemberg mit dem internationalen Designpreis FOCUS OPEN Gold ausgezeichnet. Was die Jury überzeugte: Aspekte wie Nachhaltigkeit, Funktionalität, Haltbarkeit und Ästhetik, die innovatives Design ausmachen, finden sich sowohl im Produkt als auch in seiner Anwendung. Der Längsrasenfugenstein mit VARIO-Funktion besteht aus 30 Prozent Gesteins-Recyclat. Stabile Subnocken erlauben unterschiedlich breite Fugen (30 und 55 mm), in denen Wasser versickern kann, die aber auch Raum für Begrünung bieten.
Familie Salzer und ihr Badhaus 5 erhalten Tierschutzpreis
Durch den Tierschutzpreis Baden-Württemberg werden private Organisationen und Einzelpersonen ausgezeichnet, die sich durch Engagement und Initiativen zur Förderung des Tierschutzes in Baden-Württemberg besonders hervorgetan haben. Familie Salzer tut das mit ihrem Hof Badhaus 5 in Steinhausen- Bellamont im Landkreis Biberach: Ihre schottischen Hochlandrinder leben ein artgerechtes Leben auf der Weide und sterben auch dort. Geschlachtet wird ebenfalls direkt am Hof und auch der Vertrieb liegt in den verantwortungsvollen Händen der Familie.
Max Wild GmbH erhält Umwelttechnikpreis Ba-Wü 2023
Der Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ geht an die Mudcleaner-Technologie der Max Wild GmbH in Berkheim. Staatssekretär Andre Baumann: „Grabenlose Horizontalbohrungen tragen wesentlich zur Akzeptanz von Infrastrukturmaßnahmen bei. Die neue Technologie von Wild macht Bohrungen umweltschonender.“ Damit lassen sich Wasser sowie der wertvolle Rohstoff Bentonit zurückgewinnen und wiederverwenden.
ZfP Südwürttemberg erhält TOTAL E-QUALITY Prädikat
Für ihr außerordentliches Engagement hinsichtlich Chancengleichheit im Beruf verlieh der TOTAL E-QUALITY e. V. sein gleichnamiges Prädikat an 57 Preisträger/-innen aus dem gesamten Bundesgebiet. Das TOTAL E-QUALITY- Prädikat würdigt Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung für ihr Engagement bei der Verankerung und beim Ausbau von Chancengleichheit und Vielfalt im Unternehmen. Die Auszeichnung erhielt auch die ZfP Südwürttemberg aus Bad Schussenried.
Beurer erhält Deutschen Gesundheits-Award
Beurer gehört in den beiden Kategorien „Digitale Herzzentren & mobiles EKG“ und „Messgeräte Blutdruck und Puls – Marken Apps“ zu den Preisträgern des Deutschen Gesundheits-Award 2023. Zum zweiten Mal vergeben der Nachrichtensender ntv und das Deutsche Institut für Service- Qualität (DISQ) diesen Preis. Der Award greift die Kundenzufriedenheit auf und zeigt, welche Anbieter aus dem Gesundheitssektor führend sind. Die Auszeichnung sorgt für mehr Transparenz im Health-Bereich.
Sparkasse Ulm auch 2023 „Beste Bank vor Ort“
Die Sparkasse Ulm wurde von der unabhängigen Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH auch 2023 als „Beste Bank vor Ort“ ausgezeichnet. Mit einer Gesamtnote von 1,3 verbesserte die Sparkasse nicht nur ihr Vorjahresresultat, sondern verwies die vier ebenfalls untersuchten Kreditinstitute in Ulm noch deutlicher auf die Plätze.

Oktober 2023

DONAU 3 FM und Sabrina Gander gewinnen den Deutschen Radiopreis
In ihrer wöchentlichen Sendung „Sabrina trifft…“ hatte Sabrina Gander im März den Bestatte r Daniel Streidt aus Illertissen zu Gast. Dort berichtete er von seiner Reise in das Katastrophengebiet der Türkei und Syrien, welches von einem Erdbeben im Februar stark verwüstet wurde. Dort erwarteten ihn die grausamsten Bilder, die er bislang erlebt und gesehen hatte. Für dieses emotionale Interview wurde Gander nun ausgezeichnet.
Beurer ist „Deutsche Marken Ikone“
Einen besonderen Preis durfte Beurer Marketingleiterin Kerstin Glanzer entgegennehmen. Florian Scholzen überreichte ihr im Namen des PLUS X AWARD die Auszeichnung „Deutsche Marken Ikone“. Der Award ist eine Würdigung für die standhafte Beständigkeit und der kontinuierlichen Pflege von Markenwerten, die über Jahrzehnte die Wertschätzung der Endverbraucher in Deutschland gewonnen hat.
Wilken wurde als „höchst vertrauenswürdiges Unternehmen“ ausgezeichnet
Die Wilken Software Group konnte sich in diesem Jahr einen Platz unter den vom FAZ-Institut als „höchst vertrauenswürdig“ ausgezeichneten Unternehmen sichern. Neben weltbekannten Konzernen wie Oracle, IBM oder TeamViewer gehört Wilken nun zu den wenigen Unternehmenssoftwareanbietern, die dieses Zertifikat 2023 erhalten.

September 2023

Wilken gehört zu „Deutschlands Besten“ im Bereich Nachhaltigkeit
Laut der im Magazin Focus erschienenen Studie „Deutschlands Beste: Nachhaltigkeit“ wird auch die Wilken Software Group als besonders klima- und umweltbewusst wahrgenommen. Wilken konnte sich hier in der Kategorie „Unternehmenssoftware“ souverän in den Top-20 platzieren.
Neue Pressegesellschaft gewinnt Digital Media Award Worldwide 2023
Die neuen E-Paper Apps der Neue Pressegesellschaft (NPG)wurden vom Weltzeitungsverband WAN-IFRA, the World Association of News Publishers, mit dem Digital Media Award Worldwide 2023 ausgezeichnet. Nicht nur auf europäischer Ebene, jetzt überzeugten die Apps der Tageszeitungen SÜDWEST PRESSE, Märkische Oderzeitung und Lausitzer Rundschau die Jury nun auch im weltweiten Vergleich.
Böhringer Ingelheim gehört zu den KI-Champions Baden-Württemberg 2023
Die Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG ermöglicht mit Digitalen Zwillingen (engl. Digital Twins) in der biopharmazeutischen Prozessentwicklung virtuelle Nachbildungen von realen Prozessen oder Systemen. Bereits heute helfen die Digital Twins dabei, komplexe Herstellungsverfahren für Biopharmazeutika effizienter, robuster und nachhaltiger zu gestalten. Dafür wurde das Unternehmen als KI-Champion 2023 ausgezeichnet.
Lock Antriebstechnik erhält erneut den Ludwig-Erhard-Preis
Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP) hat zwölf Organisationen für ihre ganzheitlichen Managementleistungen ausgezeichnet. Hierbei erreichte die Lock Antriebstechnik GmbH eine Silber-Platzierung. „Zur kleinen Gruppe der Preisträger zu gehören, ist eine herausragende Leistung, auf die wir alle gemeinsam sehr stolz sein können! Danke an alle Mitarbeitenden für diese Spitzenleistung!“, freut sich Geschäftsführer Frank Lock.
Sieger des Deutschen Awards für Nachhaltigkeitsprojekte
Für seine nassmechanische Aufbereitungsanlage wurde die Max Wild GmbH jüngst mit dem  „Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2023“ in der Kategorie „Technologie – Umwelt“ ausgezeichnet. In der so genannten Bodenwaschanlage am firmeneigenen Entsorgungszentrum Eichenberg (Berkheim) recycelt Max Wild mineralische Bauabfälle und führt sie als Sekundärbaustoffe in den Kreislauf zurück. 
Ingenics Consulting auf Platz 14 der Lünendonk-Liste
Ingenics Consulting belegt in diesem Jahr Platz 14 der Lünendonk-Liste „Managementberatung in Deutschland“. Damit verbessert sich das Unternehmen um einen Platz im Vergleich zum Vorjahr. Die Branchenliste der Lünendonk & Hossenfelder GmbH weist die Gesamtumsätze der 20 führenden deutschen Beratungsanbieter aus. 
Sparkasse Ulm zählt seit 2019 zu Deutschlands Top-Arbeitgebern
Die Sparkasse Ulm ist 2023 zum nunmehr fünften Mal in Folge als „Leading Employer“ ausgezeichnet worden. Damit darf sich das größte Kreditinstitut in der Region Ulm/Alb-Donau weiterhin zu den Top 1 Prozent der Arbeitgeber in Deutschland zählen. Die Leading Employers werden für ihre herausragende Qualität und Attraktivität ausgezeichnet.
German Brand Award für Beurer
Der Rat für Formgebung zeichnet Beurer 2023 zum sechsten Mal mit dem German Brand Award aus und honoriert das Unternehmen für seine exzellente Markenführung. So ist Beurer „Winner“ in der Kategorie „Excellent Brands – Corporate Brand of the Year“ und erhält den „Special Mention“ in der Kategorie „Excellent Brands - Health & Pharmaceuticals“.