Nr. 5675140
IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Energiewendebarometer

Die Energiewende ein hochkomplexes Projekt mit ehrgeizigen Zielen und sie hat durchaus den Anspruch, die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu bestimmen.
Der Umbau des gesamten Energiesystems findet aber letztlich in den Regionen und Unternehmen statt. Erst hier zeigt sich, ob Anspruch und Wirklichkeit übereinstimmen und ob Nachjustierungen des Projekts erforderlich sind. Aus diesem Grund befragt die IHK-Organisation einmal jährlich ihre Mitgliedsunternehmen nach ihren Einschätzungen zu Fortschritten und Defiziten. Der Energiewende-Barometer beruht dabei auf einem Fragenkatalog zu Energiepreisen, -einsatz und -versorgung, zu Maßnahmen, mit denen die Unternehmen auf die Folgen der Energiewende reagieren, und zu den Forderungen der Wirtschaft an die Politik.
Mehrere tausend deutsche Unternehmen beteiligen sich jährlich an dieser Befragung, so auch aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Auf einer Skala von -100 (Auswirkungen von allen „sehr negativ“ bewertet) bis +100 (alle „sehr positiv“) bewerten die befragten Unternehmen die Auswirkungen der Energiewende auf ihre Wettbewerbsfähigkeit.
 

Kontakt

Marcel Trogisch
Marcel Trogisch
Geschäftsbereich: Innovation und Technologie; Energie und Umwelt; Unternehmensförderung; International
Position: Stellv. Geschäftsbereichsleiter | Referent Energie und Umwelt