Mitgliederservice

Bestellung von Unternehmensadressen

Sie suchen Unternehmen aus dem Kammerbezirk Pfalz?
Aus den mehr als 75.000 Mitgliedsunternehmen selektieren wir Ihnen gern die Adressen nach folgenden Kriterien:
  • Wirtschaftszweig/Branche
  • Gruppe
  • Rechtsform (KGT und/oder HR)
  • Region (Kreise oder Gemeinden)
  • Betriebsgrößenklasse soweit sie uns bekannt ist
Aus folgenden Daten können Sie sich auf dem Bestellformular eine Excel-Datei zusammenstellen:
  • Art des Unternehmens (F=Firma (im Handelsregister eingetragen), KGT = Kleingewerbetreibende (nicht im Handelsregister eingetragene Unternehmen))
  • Objektgruppe (HS = Hauptsitz (im Handelsregister eingetragen), BST = Betriebsstätte (beim Gewerbeamt gemeldet), ZN = Zweigniederlassung (im Handelsregister eingetragen))
  • Firmierung
  • Anschrift
  • Gemeindekennziffer
  • Datumsangabe (z.B. Eintragungsdatum, Gewerbeanmeldedatum, Aufnahmedatum)
  • Branchengruppe (=Wahlgruppe)
  • Branchen-Nummer (WZBRA)
  • Branche
  • Betriebsgrößenklasse (soweit vorhanden)
Ausgabeformen und Preise *)
Preise
IHK-Mitglieder
Nichtmitglieder
Grundpreis (inkl. 100 Adressen)
15,00 EUR
30,00 EUR
Pro selektierte Adresse
0,10 EUR
0,20 EUR
*) alle Preise zzgl. ges. MwSt

Die gewünschten Anschriften können Sie mit diesem Formular (PDF-Datei · 130 KB)bestellen.

Komplettlisten
Wir bieten Ihnen folgende Komplettlisten per E-Mail-Versand an. In den Dateien (Excel) können Sie individuell filtern und sortieren.
Preis *) IHK-Mitglieder
Preis *) Nicht-Mitglieder
Betriebsgrößenklassenliste (ab 50 Arbeitnehmer) (ca. 400 Adressen)
10,00 €
zum Bestellformular
20,00 €
zum Bestellformular
Liste aller Industrieunternehmen der Pfalz (E-Mail) (ca. 2.500 Adressen)
30,00 €
zum Bestellformular
50,00 €
zum Bestellformular
Liste der im Handelsregister eingetragenen Unternehmen der IHK Pfalz (ca. 12.200 Adressen)
120,00 €
zum Bestellformular
150,00 €
zum Bestellformular
*) Preise zzgl. ges. MwSt

Folgende Daten sind in der Excel-Datei enthalten:
  • Art des Unternehmens (F = Firma (im Handelsregister eingetragen), KGT = Kleingewerbetreibende (nicht im Handelsregister eingetragene Unternehmen))
  • Objektgruppe (HS = Hauptsitz (im Handelsregister eingetragen), BST = Betriebsstätte (beim Gewerbeamt gemeldet), ZN = Zweigniederlassung (im Handelsregister eingetragen))
  • Firmierung
  • Anschrift
  • Gemeindekennziffer
  • Datumsangabe (z. B. Eintragungsdatum, Gewerbeanmeldedatum, Aufnahmedatum)
  • Branchengruppe (= Wahlgruppe)
  • Branchen-Nummer (WZBRA)
  • Branche
  • Betriebsgrößenklasse (soweit vorhanden)
Bitte beachten Sie, dass die Excel-Datei aus Datenschutzgründen keine Telefonnummer bzw. E-Mailadresse der jeweiligen Unternehmen enthält. 
Die IHK Pfalz erhält Unternehmensdaten wie Firmierung, Geschäftsgegenstand und Anschrift von Dritten (Gewerbe-/ Ordnungsämtern / Registergerichten / Stadtverwaltungen) nur bei ihrer Eintragung und bei einer offiziellen Änderung. Daher sind die Angaben unter Umständen nicht immer auf dem neuesten Stand. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernimmt die IHK Pfalz daher keine Gewähr.
Die IHK Pfalz weist darauf hin, dass es wettbewerbsrechtlich grundsätzlich unzulässig ist, die überlassenen Firmendaten zur unaufgeforderten Werbung mittels Telefonanrufen, automatischen Anrufmaschinen, Fax-, SMS- oder E-Mail-Zusendungen zu verwenden, wenn und soweit dafür keine vorherige ausdrückliche Einwilligung des Adressaten vorliegt. Eine Vervielfältigung, Veräußerung, Überlassung an Dritte ist ebenfalls nicht gestattet.
Die IHK Pfalz schickt Ihnen die gewünschte Excel-Datei als passwortgeschützte Zip-Datei zu. Bitte geben Sie dazu  ein selbstgewähltes Passwort an, mit dem die Datei für den E-Mail-Versand verschlüsselt werden soll. Das Passwort sollte aus mindestens 8 Zeichen (davon mindestens ein Sonderzeichen) bestehen.
Sie bestätigen hiermit ausdrücklich, dass die Daten der Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer für die Pfalz ausschließlich zur Anbahnung von Geschäftskontakten oder zu anderen dem Wirtschaftsverkehr dienenden Zwecken verwendet werden. Die IHK Pfalz hat darauf hingewiesen, dass es wettbewerbsrechtlich grundsätzlich unzulässig ist, die überlassenen Firmendaten zur unaufgeforderten Werbung mittels Telefonanrufen, automatischen Anrufmaschinen, Fax-, SMS- oder E-Mail-Zusendungen zu verwenden, wenn und soweit dafür keine vorherige ausdrückliche Einwilligung des Adressaten vorliegt. Eine Vervielfältigung, Veräußerung, Überlassung an Dritte ist ebenfalls nicht gestattet. Bei Verwendung der Daten nehmen wir keinen Bezug auf die Industrie- und Handelskammer.