Cookie-Hinweis

Wir setzen etracker, einen Analysedienst der etracker GmbH ein.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Nr. 9762

Ausbildung der Ausbilder/innen (AEVO)

in Konstanz

Veranstaltungsdetails

Inhalte

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 30.01.2023 - 04.02.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 20.03.2023 - 01.04.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 08.05.2023 - 13.05.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 13.06.2023 - 22.06.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 07.08.2023 - 12.08.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 05.09.2023 - 30.09.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 16.10.2023 - 21.10.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 20.11.2023 - 02.12.2023
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 22.01.2024 - 27.01.2024
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 13.05.2024 - 18.05.2024
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 17.06.2024 - 27.06.2024
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 05.08.2024 - 10.08.2024
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr
  • 14.10.2024 - 19.10.2024
    jeweils 09:00 - 17:00 Uhr

Weitere Informationen

Zielgruppe

Ausbildungsbeauftragte und Nachwuchskräfte, die Funktionen in der Ausbildung erfüllen oder künftig für die Übernahme einer Ausbildertätigkeit vorgesehen sind.

Zielsetzung

Um ausbilden zu können, ist die Ausbilder-Eignungsprüfung gem. AEVO eine wichtige Voraussetzung. In handlungsorientierten Vorbereitungslehrgängen werden Sie auf diese Prüfung gezielt vorbereitet. Hier werden Ihnen die zum Ausbilden notwendigen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse vermittelt und Sie erfahren, wie sich zeitgemäßes Lernen darstellt und wie man es mit einem vielseitigen Methodenrepertoire im Betrieb praxisorientiert anwendet.

Hinweise

Sie bereiten sich in verkürzter, kompakter Form auf die Ausbilder-Eignungsprüfung vor. Der Lehrgang verlangt durch seine komprimierte Form ein hohes Maß an Eigenstudium. Einige Themenbereiche müssen selbstständig erarbeitet werden.


Die praktische Prüfung besteht aus der Präsentation einer berufstypischen Ausbildungssituation, die der Prüfling vorbereitet hat und einem darauf aufbauenden Fachgespräch. Wahlweise kann auch eine Ausbildungssituation praktisch durchgeführt werden. Dazu ist vom Prüfling eine Auszubildende / ein Auszubildender mitzubringen.

Abschluss
  • Prüfungszeugnis

Öffentlich-rechtlicher Abschluss geprüfter Ausbilder / geprüfte Ausbilderin. Die Abschlussprüfung legen Sie vor der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee ab. Sie wird bundesweit anerkannt.

IHK Hochrhein-Bodensee
Reichenaustraße 21
78467 Konstanz
+49 7531 2860-0