Nr. 142152031
trackVstDetailStatistik

Visual Merchandising (IHK)

Zertifikatslehrgang in Präsenz

Veranstaltungsdetails

Nur wer sich als Einzelhändler/in attraktiv dem Kunden präsentiert, kann langfristig gegen den Onlinehandel bestehen.
Im Zeitalter des Onlinehandels muss der Handel umdenken. Inspirierende Warenbilder, die Aufmerksamkeit erzeugen und Kunden zu einem spontanen Kauf animieren sind gefragt.
Das Verkaufspersonal ist meist nicht in moderner Warenpräsentation geschult, übernimmt diese Aufgaben aber immer häufiger, da kleinere und mittlere Einzelhändler selten Gestaltern/innen für visuelles Marketing beschäftigen.
Um mit der Konkurrenz Schritt halten zu können benötigen Einzelhändler/innen oder Ihre Mitarbeiter/innen das Wissen, wie Sie Schaufenster und Verkaufsräume wirkungsvoll gestalten.

Lernen Sie in diesem Lehrgang Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Waren ansprechend und verkaufsfördernd in Szene setzen. Mit vielen Tipps, Grundregeln und Beispielen aus der Praxis erlernen Sie das Basiswissen, um Ihre Schaufenster und den Verkaufsraum professionell zu gestalten und Ihre Ware gekonnt zu präsentieren. Das ist auch schon mit geringem Aufwand möglich, wenn man weiß wie.

Thematisiert werden unter anderen die Themen Kundenwahrnehmung, Aufbauprinzipien, Farblehre, Licht, Plakatgestaltung, bis hin zur kreativen Konzepterstellung und praktischen Ausführung.

Lernziel
Sie kennen die wichtigsten Faktoren, die das Kaufverhalten von Kunden beeinflussen.
Sie kennen die Kriterien ansprechender Schaufenster- und Verkaufsraumgestaltung und wenden Ihr Wissen in Ihrer beruflichen Praxis an.

Aus dem Inhalt
Modul I
Einstieg in das Thema Visual Merchandising und allgemeine Grundregeln
- Kundenwahrnehmung / Kaufverhalten / Wegeführung
- Gestaltungs- und Aufbauprinzipien / Farblehre / Kontraste
- Erstellung von Arbeitsskizzen

Modul II
Außenwirkung und professionelle Schaufenstergestaltung
- Vor dem Laden / Eingangsbereich
- Aufbau im Schaufenster Schritt für Schritt
- Hilfsmittel / Dekorationsmaterial

Modul III
Warenpräsentation im Laden
- Verschiedene Präsentationsprinzipien
- Verkaufsstarke und verkaufsschwache Zonen
- Fokuspunkte schaffen / Ausleuchten im Laden

Modul IV
Fachwissen weitergeben und Erarbeiten der Prüfungskonzepte
- Sicherheit gewinnen und praktische Anwendung
- Wie bleibt das Erlernte nachhaltig? / Wissen weitergeben
- Prüfungskonzepte entwickeln und besprechen

Zu den einzelnen Modulen gibt es praktische Übungen und zusätzlich Exkursionen im Handel um den Blick zu schärfen.

Abschluss: IHK Zertifikat
Sie erhalten das IHK Zertifikat durch eine regelmäßige Teilnahme (mindestens 80%) und das erfolgreiche Ablegen des lehrgangsinternen Leistungsnachweises. Der Leistungsnachweis besteht aus einer Abschlusspräsentation. Im Laufe des Lehrgangs entwickeln Sie die Idee für ein Gestaltungskonzept zu einem selbst gewählten Thema für ein Schaufenster oder einen Verkaufsbereich. In der Abschlusspräsentation stellen Sie den Prüfer/innen Ihr Konzept vor. Die Bewertung erfolgt nach dem IHK Notenschlüssel.

Zielgruppe
Verkaufspersonal, Auszubildende Gestalter für visuelles Marketing, Einzelhändler, Geschäftsinhaber und Führungskräfte zu deren Aufgaben die Warenpräsentation gehört.

Termine
Modul I: 22. und 23. August 2022
Modul II: 5. und 6. September 2022
Modul III: 19. und 20. September 2022
Modul IV: 4. Oktober 2022
jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr in Präsenz

Zertifikatsprüfung: 17. oder 18. Oktober 2022 digital

Informationen zu Fördermöglichkeiten und alternativen Angeboten von anderen Bildungsträgern erhalten Sie von den Kolleginnen der Bildungsberatung, Tel. +49 221 1640-6260, bildungsberatung@koeln.ihk.de.

Sofern Sie für die Weiterbildung einen Bildungsscheck bzw. eine Bildungsprämie einreichen möchten, muss das entsprechende Fördermittel spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn im Original bei uns vorliegen. Andernfalls können wir das Fördermittel bei der Rechnungsstellung nicht mehr berücksichtigen.



Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Veranstaltungsmodus
  • Sonstiges

Berufsbegleitend